Emil und die Detektive: ein Roman für Kinder, Band 1

Cover
Dressler, 1980 - 166 Seiten

Zum ersten Mal darf Emil allein nach Berlin fahren. Seine Großmutter und die Kusine Pony Hütchen erwarten ihn am Blumenstand im Bahnhof Friedrichstraße. Aber Emil kommt nicht, auch nicht mit dem nächsten Zug. Während die Großmutter und Pony Hütchen noch überlegen, was sie tun sollen, hat Emil sich schon in eine aufregende Verfolgungsjagd gestürzt. Quer durch die große fremde Stadt, immer hinter dem Dieb her, der ihm im Zug sein ganzes Geld gestohlen hat. Zum Glück bekommt Emil bald Unterstützung: von Gustav mit der Hupe und seinen Jungs.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Review: Emil und die Detektive (Emil #1)

Nutzerbericht  - Vera - Goodreads

This was one of my favourite books all throughout elemantary school - and it still is. I just love Kästner's storytelling, it makes me feel so comfortable, and I love Emil and Gustav, the Professor, little Dienstag, Pony Hütchen, all of them. Vollständige Rezension lesen

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen