Pflegebedürftigkeit: Ein Leitfaden für pflegende Angehörige

Cover
Kohlhammer Verlag, 22.05.2019 - 241 Seiten
In Deutschland werden derzeit über 2 Millionen Pflegebedürftige in der Häuslichkeit versorgt. Das stellt Angehörige vor besondere Herausforderungen. Dazu gehört auch, sich in einem Dschungel aus Informationen zurechtzufinden. Dieses Buch erläutert die aktuellen gesetzlichen Ansprüche und begleitet durch alle Bereiche der Versorgung, von der Antragstellung bis zur Vorsorgevollmacht. Es bietet zahlreiche praktische Tipps, z. B. Hinweise für die Einrichtung eines Pflegezimmers, für die Altenheimsuche und zu gängigen Hilfsmitteln. Wichtige Begriffe, wie die Unterschiede alternativer Wohnformen, die Familienpflegezeit und die palliative Pflege werden erläutert und nützliche Adressen, Links und Anlaufstellen genannt. Wenn die Pflege eines Angehörigen ansteht oder Entlastung bereits dringend benötigt wird, kann das Buch optimale Unterstützung liefern.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Vorwort
Was Sie bei der Vorbereitung auf die Pflege
Was Sie zur Pflege und Krankenversicherung
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Adresse Alltag Alzheimer ambulanten Pflegedienst Angebot Anspruch Antrag Antragstellung Arbeitgeber Arzt Beantragung Begutachtung Behinderung beispielsweise Beratung Beratungsstelle besondere Betrag Betreuung Betroffenen Bewohner Bitte Bundesministerium Bundesministerium für Familie Checkliste D D D D Daher Demenz demenziell veränderte Menschen Deutsche Alzheimer Gesellschaft E-Mail Einsatz Einstufung Einzelpflegekraft Entlastung Entscheidung Erkrankung Familienpflegezeit folgende genutzt gesetzlichen gibt Gutachter Hausarzt Hause Häuslichkeit Heimaufsicht Heimvertrag Hilfe Hilfebedarf hilfreich Hilfsmittel Hospiz individuelle Informationen Kinder Kosten kostenlos Kostenübernahme Krankenhaus Krankenversicherung Kurzzeitpflege Leistungen Maßnahmen Medikamente Mehrgenerationenhäuser meist Meyra Minijobs Modul möglich Monat muss Musteranschreiben notwendig nutzen Palliativstationen Patientenverfügung Pflege Pflegebedürftigen Pflegeberatung Pflegeeinrichtung Pflegegeld Pflegegrad Pflegehilfsmittel Pflegekasse Pflegekasse/Pflegeversicherung Pflegekraft pflegende Angehörige Pflegeperson pflegerische Pflegesituation Pflegestützpunkte Pflegetagebuch Pflegeversicherung Pflegezeit privaten Privatversicherte Ratgeber Regel Rollator Rollstuhl Sanitätshaus Selbsthilfegruppen selbstständig Senioren SGB XI sinnvoll Situation Sozialamt sozialen spezielle stationären Einrichtung Tagespflege Tipp im Internet Tipps Treppenlift unterschiedliche Unterstützung Verhinderungspflege Versicherung Versorgung viele Vorsorgevollmacht Wichtig Widerspruch wissen sollten Wochen Wohngemeinschaften

Über den Autor (2019)

Anja Palesch, exam. Krankenschwester, Diplom Pflegewissenschaftlerin (FH), Qualitätsmanagementbeauftragte (TÜV), Ehrenamtskoordinatorin, 15 Jahre Berufserfahrung in der Ambulanten Pflegeberatung, langjährige Teamleiterin der Pflegeberatung vor Ort bei COMPASS Private Pflegeberatung GmbH, freiberuflich tätig als systemischer Coach/Supervisorin

Bibliografische Informationen