Pokémon go home: (Kurzgeschichte, Humor)

Cover
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH, 03.01.2017 - 10 Seiten
1 Rezension
Eine humorvolle Kurzgeschichte mit Pokémon Überall in der Stadt trifft man auf sie: Rudel kopfhängender Teens. Daumenwischend stolpern sie durch ihre erweiterte Realität, vorzugsweise dorthin, wo es in der Stadt die begehrten Pokéstops oder Arenen gibt, an denen sie ihre gefangenen Monster kämpfen lassen. Ist das nun komisch oder tragisch? Als ob die Polizeibeamte Monika Pryzigoda nicht genug zu tun hätte! Nun soll sie auch noch gegen eine "Spielplatzbesetzung" vorgehen. Eine von Halbwüchigen okkupierte Rutsche befreien. Der Fall der verschwundenen Lilli drängt sich dabei in den Hintergrund, aber dann ... Über booksnacks Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause. booksnacks – Jede Woche eine neue Story!
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Die Welt im Wahn der Pikachus
So hat sich die Polizistin Monika ihren Job eigentlich nicht vorgestellt. Immer häufiger gerät sie mit Pokemon Jägern aneinander statt sich um ihre eigentliche Arbeit
kümmern zu können. Das Highlight der Woche ist wohl eine Gruppe Jugendlicher, die einen Spielplatz belagert um ein wundervolles Wesen zu fangen. Da kann man doch eigentlich nur noch den Kopf schütteln. Und natürlich gibt es auch die andere Seite. Menschen, die Pokemon Jäger mit großen Bällen abwerfen um auf den Schwachsinn dieses Spiels aufmerksam zu machen. Dabei hat Monika eigentlich genug Arbeit. Der Fall der kleinen verschwundenen Lilli. Und auf einmal bekommt Monika überraschend Hilfe. Wird sie ihre Meinung zu den Pokemon Jägern überdenken?
Einfach nur witzig. Dieser Booksnack erheitert gerade bei diesen kalten Temperaturen da draußen. Wer hat nicht auch schon einen Pokemon Jäger vor sich gehabt und den Kopf geschüttelt. Aber die Geschichte zeigt. Jede Medaille hat 2 Seiten. Ich kann hier gerne 5 Sterne vergeben!
 

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Bibliografische Informationen