Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher
" Gehalt fehlen, da er hier in der Form selbst schon enthalten ist. Jede Poesie nämlich muß einen unendlichen Gehalt haben, dadurch allein ist sie Poesie; aber sie kann diese Forderung auf zwei verschiedene Arten erfüllen. Sie kann ein Unendliches sein,... "
Die Kantischen Studien Schillers und die Komposition des Wallenstein - Seite 73
von Eugen Kühnemann - 1889 - 34 Seiten
Vollansicht - Über dieses Buch

Friedrichs von Schiller sämmtliche Werke: Miscellaneous prose writings

Friedrich Schiller - 1826
...aber sie lann diese Forderung «uf zwe» verschiedene Arten erfüllen. Sie kann ein Unendliches fern, der Form nach, wenn sie ihren Gegenstand mit allen seinen Grenzen darstellt, wenn sie ihn individuallstrt ; sie kann ein Unendliches sepn, der Materie »ach, wenn sie von ihrem Gegenstand alle...
Vollansicht - Über dieses Buch

"Die Schönheit der Natur erbeuten": problemgeschichtliche Untersuchungen zum ...

Ulrich Port - 1996 - 344 Seiten
...i59 Schiller, SW V, 748. Diese Art der Darstellung beschreibt Schiller als „ein Unendliches [...], der Materie nach, wenn sie von ihrem Gegenstand alle Grenzen entfernt, wenn sie ihn idealisiert" (ebd.). "° Vgl. ebd. 7 17, 720, 731. verschließt die Arme"."1 Soll das Ganze der Natur in der Kunst...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Dialectic of Love: Platonism in Schiller's Aesthetics

David Pugh, David Vaughan Pugh - 1997 - 432 Seiten
...mysterious dialectical paradox, to an unlimitedness of a different kind, one of form rather than of matter: "[Die Poesie] kann ein Unendliches sein, der Form...Gegenstand mit allen seinen Grenzen darstellt, wenn sie ihn individualisiert."37 Whereas sentimental poetry offers "Darstellung eines Absoluten" (representation...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Von der Idee des Menschen: über Friedrich Schiller

Walter Hinderer - 1998 - 351 Seiten
...auf verschiedene Weise, einen „unendlichen Gehalt". Naive Dichtung kann „ein Unendliches seyn, der Form nach, wenn sie ihren Gegenstand mit allen seinen Grenzen darstellt, wenn sie ihn individualisirt"; sentimentalische Dichtung dagegen „kann ein Unendliches seyn der Materie nach,...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen