Innovationsmanagement

Cover
Vahlen, 08.12.2011 - 410 Seiten
Immer einen Schritt voraus im Innovationsmanagement ...sind Sie mit diesem Standardwerk. Das Werk präsentiert systematisch den Stand des Innovationsmanagements und liefert theoretisch wie empirisch fundierte Aussagen zum erfolgreichen Management von Innovationen. Von der Konzeption bis zur Steuerung und Evaluation werden alle Bereiche des modernen Innovationsmanagements beleuchtet. Erprobt und zuverlässig Das didaktische Konzept hat sich ausgezeichnet bewährt und führt von der Fallstudie über die theoretischen Grundlagen bis hin zu konkreten Empfehlungen für die Praxis. Aus dem Inhalt: * Was ist und was will Innovationsmanagement? * Die Funktionen des Innovationsmanagements * Widerstände gegen Innovationen * Promotoren und Teams als Akteure des Innovationsprozesses * Kooperation und Innovation * Fuzzy Front End * Generierung innovativer Alternativen Bringt besonders Studierende der Betriebswirtschaftslehre an Universitäten und Fachhochschulen sowie Manager in Sachen Innovationsmanagement wichtige Schritte voran.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Das Innovationssystem der Unternehmung
53
Widerstände gegen Innovation
95
Akteure der Innovation Promotoren und Teams
119
Kooperation und Innovation
151
Fuzzy Front End Initiative und Problemdefinition im Innovationsprozess
191
Zielbildung in Innovationsprozessen
227
Generierung innovativer Alternativen
249
Steuerung von Innovationsprozessen
299
Evaluierung von Innovationsprozessen
334
Literaturverzeichnis
371
Stichwortverzeichnis
404
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Abbildung Aktivitäten Alternativen Alternativengenerierung Arbeitsteilung Aufgabe Berater bestimmt Beteiligten bewusst Beziehung Bionik Brainwriting derartige Effekte Effizienz Eigenschaften Empirische Befunde Entscheidung Entscheidungstheorie Entscheidungsträger Erfolg erfolgreich Ergebnis erst Evaluierung externen Fall Fallstudien finanziellen folgenden Frage Funktionen Gatekeeper gilt Groupthink GROWIAN Hauschildt hierarchische höchst höhere Ideen impliziten Wissens Informationen Informationslieferung Informationsnachfrage Informationsverhalten Initiative innerbetrieblichen Inno Innova Innovation Innovationserfolg Innovationsergebnisrechnung Innovationsgrad Innovationsmanagement Innovationsmanager Innovationsprojekten Innovationsprozess Innovationssystem innovativen Innovator Instrumente Interaktion Komplexität Konflikte konkret Konzept Kooperation Kooperationspartner Koordination Kosten kreative Kreativität Kreativitätstechniken Kunden Laterales Denken laufenden Leistungen Lösung Machtpromotor Management Markt möglich Morphologische Morphologischen Kastens Multi-Projektmanagement muss Netzplan neuer Produkte novation Organisation Partner Personen Phase positiv Potentiale Problem Problemdefinition Probleme Problemlösung Problemlösungsprozess Produktes oder Verfahrens Projekte Projektmanagement Promotoren Promotorenmodells Prozess Prozess-Steuerung Prozesspromotor radikalen Innovationen Rechnungswesen Ressourcen soll sowie stellen strategischen Synektik systematisch Teams technischen technologischen Teilnehmer theoretischen tion unsere Unternehmen unterschiedlichen Untersuchung verlangt vertikales Denken Widerstand wirtschaftlichen Wissen Wissensmanagement Zielbildung Ziele Zieleigenschaften zunächst

Bibliografische Informationen