Weihnachten mit Kiara Borini: Zwölf Kurzgeschichten zur Weihnachtszeit

Cover
epubli, 06.10.2017 - 129 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Zwölf Geschichten, zum Teil bebildert, die zur Weihnachtszeit handeln. Zum Vorlesen und Selberlesen. Natürlich spielen Katzen eine tragende Rolle. Einige Geschichten sind bereits bekannt: Clarence, der letzte Weihnachtskater, Kleopatra, mein kleiner bunter Elefant, Nellchen, der (beinahe) Bernhardiner, PuschelHasen an Heiligabend, Cata Shi'an. Andere sind bisher unveröffentlicht: Meredith & Jonathan, Samweis, der Kirchen-Kater, Die Krippe, Zwei Katzen, Doofe Weihnachten!, Stille Nacht, Eine gebrauchte Katze...
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 9

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2017)

Kiara Borini lebt an Rande von Berlin, Speckgürtel genannt, kurz bevor die "Pampa" beginnt und arbeitet in Berlins neuer Mitte, da wo der allgemeine Wahnsinn Alltag feiert. Dort ist sie eine geschätzte Paar-Therapeutin, die mit Gesprächen, Mediation und durch das Drücken der richtigen Trigger-Tastenkombinationn, die Beziehung zwischen Mensch und PC wieder ausbalanciert. Sie liebt ihre fünf Katzen und das Schreiben. Auch ernsten Themen ringt sie augenzwinkernd ein Schmunzeln ab. Foto: Urbschat, Berlin

Bibliografische Informationen