Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher
" Warum kannst du nicht sitzen bleiben? dachte ich bei mir selbst, still und in dich gekehrt sitzen bleiben, lange, lange, bis endlich die Freunde kämen, denen du aufstündest und ihren Platz mit freundlichem Neigen anwiesest. "
Göthe's Ideen - Seite 234
von Johann Wolfgang von Goethe - 1825
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes Werke: Vollstandige Ausgabe letzter Hand, Band 17

Johann Wolfgang von Goethe - 1830
...anmuthig. Warum kannst du nicht sitzen bleiben? dachte ich bei mir selbst, still und in dich gekehrt sitzen bleiben, lange lange, bis endlich die Freunde kämen, denen du aufstündest und ihreu Platz mir freuudlichem Neigen anwiesest. Die farbigen Scheiben macheu den Tag zur ernsten Dämmerung...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe's werke, Bände 11-12

Johann Wolfgang von Goethe - 1828
...anmuthig. Warum kannst du nicht sitzen bleiben? dachte ich bei mir selbst, still und in dich gekehrt sitzen bleiben, lange lange, bis endlich die Freunde...bliebe." „Man mag sich stellen wie man will, und man denkt sich immer sehend. Ich glaube der Mensch träumt nur, damit er nicht aufhöre zu sehen. Es könnte...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes Werke: Vollstandige Ausgabe letzter Hand, Band 17

Johann Wolfgang von Goethe - 1828
...anmuthig. Warum kannst du nicht sitzen bleiben? dachte ich bei mir selbst, still und in dich gekehrt sitzen bleiben, lange lange, bis endlich die Freunde...bliebe." „Man mag sich stellen wie man will, und man Vnkt sich immer sehend. Ich glaube der Mensch räumt nur, damit er nicht aufhöre zu sehen. Es könnte...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe's werke, Bände 11-12

Johann Wolfgang von Goethe - 1829
...anmuthig. Warum kannst du nicht sitze» bleiben? dachte ich bei mir selbst, still und in dich gekehrt sitzen bleiben, lange lange, bis endlich die Freunde kämen, denen du aufstündest und ihren Platz mir freundlichem Neigen anwiesest. Die farbigen Scheiben machen.de» Tag zur ernsten Dämmerung., und...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe's sämmtliche Werke in vierzig Bänden, Bände 15-16

1840
...anmuthig. Warum kannst du nicht sitzen bleiben? dachte ich bei mir selbst, still und in dich gekehrt sitzen bleiben, lange lange, bis endlich die Freunde...bliebe." „Man mag sich stellen wie man will, und man denkt sich immer sehend. Ich glaube der Mensch träumt nur, damit er nicht aufhöre zu sehen. Es könnte...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe's sämmtliche Werke: Vollständige, neugeordnete Ausgabe, Band 14

Johann Wolfgang von Goethe - 1851
...Freunde kämen, denen du ausstündest und ihren Platz mit sreundlichem Neigen anwiesest. Die sarbigen Scheiben machen den Tag zur ernsten Dämmerung und...ewige Lampe stiften , damit auch die Nacht nicht ganz sinster bliebe." „Man mag sich stellen wie man will, und man denkt sich immer sehend. Ich glaube,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes werke ...

Johann Wolfgang von Goethe - 1882
...anmuthig. Warum kannst du nicht sitzen bleiben ? dachte ich bei mir selbst, still und in dich gekehrt sitzen bleiben, lange lange, bis endlich die Freunde...ewige Lampe stiften, damit auch die Nacht nicht ganz sinster bliebe." „Man mag sich stellen wie man will, und man denkt sich immer sehend. Ich glaube,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Stimmen aus Marie-Laach. Ergaenzungsheft, Bände 32-37

1886
...dahin, nicht um zu beten, sondern um von Eduard zu träumen. „Die farbigen Scheiben," meint sie, „machen den Tag zur ernsten Dämmerung", und Jemand...stiften, damit auch die Nacht nicht ganz finster bliebe. Auf Weihnachten bereitet der Architekt eine Krippendarstellung vor. „Ein schöner, frischer Knabe...
Vollansicht - Über dieses Buch

Göthe: bd. Deutschlands nothjahre. Der alte Göthe. Faust. (Von 1806 bis 1832

Alexander Baumgartner - 1886
...dahin, nicht um zu beten, sondern nm von Eduard zu träumen. „Die farbigen Scheiben," meint sie, „machen den Tag zur ernsten Dämmerung", und Jemand müßte eine ewige Lampe stisten, damit auch die Nacht nicht ganz sinster bliebe. Auf Weihnachten bereitet der Architekt eine...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes Frauengestalten

Louis Lewes - 1894 - 471 Seiten
...anmutig. Warum kannst du nicht sitzen bleiben? dachte ich bei mir selbst, still und in dich gekehrt sitzen bleiben, lange, lange, bis endlich die Freunde...ernsten Dämmerung und jemand müßte eine ewige Lampe stisten, damit auch die Nacht nicht ganz sinster bliebe." — „Man mag sich stellen wie man will,...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen