Musikalische und theologische Etüden: zum Verhältnis von Musik und Theologie

Cover
Wolfgang W. Müller
Theologischer Verlag Zürich, 01.01.2012 - 262 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Musik und Theologie - Musik und Religion - Musik und Liturgie. Mit diesen drei verwandten, aber nicht kongruenten Themen beschaftigen sich die Autoren des Tagungsbandes. Dabei werden historische Entwicklungen ebenso beleuchtet wie aktuelle Herausforderungen, vor denen die Musik seit dem 20. Jahrhundert steht. Anhand einiger Kompositionen und vor dem Hintergrund konkreter liturgischer Praxis lassen sich Erkenntnisse gewinnen fur ein zukunftig intensiveres Zusammenspiel. Die formulierten Desiderate zeigen, dass dies notwendig ist. Mit Beitragen von Peter Bubmann, David Eben, Clytus Gottwald, David Hiley, Eckhard Jaschinski, Andreas Marti, Wolfgang W. Muller, Lorenz Welker, Josef Wohlmuth.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Vorwort
7
Stationen der Entwicklung katholischer Kirchenmusik
47
Entwicklungsschwerpunkte des gottesdienstlichen Gesangs
91
Religion und Neue Musik eine Mesalliance?
127
Musik und Sprache
151
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2012)

Wolfgang W. Muller, Dr. theol., Jahrgang 1956, ist Professor fur Dogmatik an der Theologischen Fakultat der Universitat Luzern und Leiter des Okumenischen Instituts Luzern.

Bibliografische Informationen