Finanzmathematik: finanzmathematische Methoden der Investitionsrechnung

Cover
Oldenbourg, 2006 - 202 Seiten
Das Buch hat sich seit Jahren in der Lehre bewährt. Die Autoren legen dabei ihren Schwerpunkt auf die Verzinsung, also die Auflösung der finanzmathematischen Formeln nach dem Zinsfuß. Besondere mathematische Kenntnisse werden dafür nicht vorausgesetzt. Neben der Definition von wichtigen Begriffen bietet das Buch auch Aufgaben mit Lösungen am Ende eines jeden Kapitels, die eine gezielte Klausurvorbereitung ermöglichen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Bibliografische Informationen