Patriotismus in Deutschland: Perspektiven für eine weltoffene Nation

Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, 10.10.2006 - 418 Seiten
Wie kaum ein zweiter Begriff der politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland steht gegenwärtig der "Patriotismus" im Zentrum des Nachdenkens über die sozio-moralischen Grundlagen unseres Gemeinwesens in Zeiten des Wandels. Volker Kronenberg führt die umfassende politikwissenschaftliche Rekonstruktion dieses Schlüsselbegriffs im Beziehungsgeflecht von Nation, Nationalismus, Verfassung und Europa in gegenwartsbezogener Absicht durch - nicht zuletzt um deutlich zu machen, wie notwendig ein aufgeklärter, weltoffener Patriotismus für ein europäisches Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist. Den Abschluss bilden Stellungnahmen u.a. von Ernst-Wolfgang Böckenförde, Ralf Dahrendorf, Axel Honneth und Helmut Kohl.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2006)

Priv.-Doz. Dr. Volker Kronenberg, M.A. ist Akademischer Oberrat am Institut f r Politische Wissenschaft und Soziologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universit t Bonn.

Bibliografische Informationen