Abbildungen der Seite
PDF
EPUB

Ausgewählte Urkunden

zur

deutschen Verfassungsgeschichte

seit 1806.

Zum Handgebrauch für Historiker und Juristen

herausgegeben von

Dr. Wilh. Altmann,
Bibliothekar und Privatdozent in Greifswald.

In zwei Teilen.

I. Teil: 1806—1866.

Berlin 1898.

R. Gaertners Verlagsbuchhandlung

Hermann Heyfelder.
SW. Schönebergerstrasse 26.

COLLEGE

[ocr errors]

SEP 2 1920
LIBRARY

Summer fund

Wilhelm Englmann

in Wien

zugeeignet.

Vorwort.

Indem ich die „Ausgewählten Urkunden zur deutschen Verfassungsgeschichte seit 1806" der von mir gemeinsam mit Ernst Bernheim herausgegebenen Sammlung: „Ausgewählte Urkunden zur Verfassungsgeschichte Deutschlands im Mittelalter“ (1891, 2. Aufl. 1895) meinen „Ausgewählten Urkunden zur brandenburgisch-preussischen Verfassungsund Verwaltungsgeschichte" (1897) und meinen Ausgewählten Urkunden zur ausserdeutschen Verfassungsgeschichte seit 1776" (1897) folgen lasse, darf ich meinen Plan, für das Studium der Verfassungsgeschichte bequeme Hilfsmittel zu liefern, wohl als im wesentlichen verwirklicht ansehen.

Auch diese neue Sammlung, welche in die zwei selbständigen Teile „1806—1866“ und „1867 bis zur Gegenwart“ zerfällt, will nichts anderes sein als eine handliche, praktische, nicht mit Erläuterungen beschwerte Zusammenstellung der m. E. für die Entwickelung der deutschen Verfassungsgeschichte seit 1806 wichtigsten Urkunden; es handelt sich auch hier lediglich um eine Auswahl, hoffentlich nicht allzu subjektiven Charakters. Dabei ist Preussen nicht berücksichtigt, weil ja für diesen Staat meine oben genannte Sammlung vorliegt.

Auch diese Sammlung, deren Anlage den vorhergehenden analog ist, ist wesentlich zum Nachlesen und Nachschlagen, vor allem für verfassungsgeschichtliche Übungen in Seminarien und zur Vorbereitung für den Geschichtslehrer an höheren Schulen bestimmt. Während im I. Teile die Urkunden ohne Rücksicht auf ihre späteren Abänderungen abgedruckt sind, habe ich im II. Teil den heutigen Stand der Gesetzgebung stets berücksichtigt und hoffe somit dem Bedürfnisse der Juristen und Publizisten, wie auch eifriger Zeitungsleser zu genügen. Die Litteraturangaben im I. Teile machen übrigens auf Vollständigkeit keinen Anspruch.

Greifswald, 4. April 1898.

Wilh. Altmann.

« ZurückWeiter »