Taschenbuch zur Verbreitung geographischer Kenntnisse: Eine Übersicht des Neuesten und Wissenswürdigsten im Gebiete der gesammten Länder- und Völkerkunde, Band 12

Cover
Johann Gottfried Sommer
J. G. Calve., 1834
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 175 - Febr. 1822, in einem Seegefechte bei Pirano mit dem französischen Schiffe Rivoli von 74 Kanonen, den Tod fand.
Seite 177 - Geistliche ist ausser der slawischen , auch der italienischen und lateinischen Sprache kundig. Der Landbewohner ist noch schöner und kräftiger gebaut, als der Morlake, und mancher von ihnen könnte einem Maler zum Vorbilde eines Athleten oder Alrides dienen.
Seite 177 - Sommer tragen sie kein Oberkleid, im Winter aber eine Art Spencer. Der Kopf ist, bis auf ein Ilaarbu12 schel am Scheitel, glatt geschoren und mit dem rothen Käppchen bedeckt.
Seite cx - Kette sei, die sich in der Richtung von ONO nach WSW erstreckt und vor einem hohen zusammenhängenden Lande liegt, welches eine grofse Ausdehnung zu haben scheint.
Seite lxxx - Ich überhäufte den Sekretär mit Segenswünschen , als ich ihn den Firman schreiben und besiegeln sah, und machte mich ohne Verzug auf den Weg.
Seite 164 - Aalfang kunstgemäss betrieben würde, wie z. B. an der Ausmündung des Po, bei Cowimachio , so liesse sich viel Geld damit gewinnen.
Seite 207 - Cattaro schifft , so verliert man das hohe Meer bald aus dem Gesichtskreise und glaubt auf einem See zu schwimmen, denn die Wasserfläche ist glatt wie ein Spiegel und schweigend wie die Nacht ist der Tag.

Bibliografische Informationen