Schauspiele des Mittelalters, Band 1

Cover
Macklot, 1846 - 340 Seiten
In Bd. 2 (S. 411-418) finden die Handschrift Cod. A 67 der Burgerbibliothek Bern und drei darin enthaltene Schauspiele aus dem 16. Jahrhundert Erwähnung. Es handelt sich um Stücke Friedrich Dedekinds in der Bearbeitungen eines unbekannten Schweizers: 1) Peccator conversus. Die erst Comedj. Vonn wahrer Bekeerung eines rüwenden Sünders, uß heyliger Schrifft. 2) Miles christianus. Die ander Comedj vonn dem kampf oder ritterschaft eines bekerten Sünders. 3) Miles christianus. Von dem christlichen Ritter, wie der sälbig von usserlichen syenden fürnemlich angefochten wird.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen