Zitrönchen: Nonstop im Herzgalopp

Cover
BoD – Books on Demand, 10.04.2017 - 188 Seiten
1 Rezension
Bruschettino, der kleine schwarze Hengst, erobert ein Herz nach dem anderen und wird schnell Zitrönchens bester Freund. Aber darf er bleiben? Mücke bringt Kimba, Omas neuen Rasenmäher, gerade noch rechtzeitig zurück in den Stall, bevor das totale Schneechaos ausbricht. Es fällt so viel Schnee, dass sogar die Schule ausfällt. Doch die Freude darüber währt nicht lang, denn schon am ersten schulfreien Tag stürzt Seba und bricht sich ein Bein. Nun ist guter Rat teuer, denn wer versorgt jetzt die Pferde und kümmert sich um die Reitanlage? Als Luis einen alten Pferdeschlitten aus Sebas Scheune hervorkramt, ist das vielleicht die Lösung aller Probleme? Und wer ist eigentlich dieser Bent, der zusammen mit Oma und den anderen ein kleines Unternehmen gründet, das jedoch nicht immer ganz nach Plan verläuft? Was es damit auf sich hat und welche wichtige Rolle Zitrönchen und Goethe dabei spielen, erfährst du im vierten, spannenden Abenteuer. Sei dabei und lies die ganze Geschichte! Zitrönchens Abenteuer: Band 1: Zitrönchen - Ein gutes Pferd hat keine Farbe Band 2: Zitrönchen - Braune Rappen jagen Füchse Band 3: Zitrönchen - Ein klarer Fall von Dickfelligkeit Band 4: Zitrönchen - Nonstop im Herzgalopp
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Mit "Nonstop im Herzgalopp " bringt die Autorin Maria Durand nun endlich den ersehnten vierten Teil der Reihe rund um das Pferd Zitrönchen heraus .
Zum Inhalt
Der schwarze Hengst Bruschettino hat die Herzen aller erobert ,doch nun meldet sich ein Käufer.
Hinzu kommt das ein strenger Winter eingebrochen ist und so einige Probleme mit sich bringt .
Nachdem durch starken Schneefall die Schule ausgefallen ist , freuen sich zunächst alle darauf die freie Zeit im Stall genießen zu können .
Doch schon am ersten Tag passiert ein Unglück .
Seba bricht sich das Bein und so beschließen alle seine Arbeiten zu übernehmen .
Doch irgendwie hatten sich das Mücke, Flo, Samantha und die anderen etwas einfacher vorgestellt.
Zudem kommt es bei den Mädchen zu Spannungen untereinander an denen die Jungs nicht ganz unschuldig sind , richtig die Jungs ,den neben Luis gibt es nun auch Bent auf dem Hof , auf den Samantha ein Auge geworfen hat ....
Zum Buch
Ich hatte mich sofort in das Cover verliebt ,dieser wundervolle Tinker fällt einem direkt ins Auge und passt perfekt zum Buch .
Das Buch umfasst 188 Seiten und 14 Kapitel die eine angenehme Leselänge haben und somit auch für jüngere Leser gut zu bewältigen sind .
Der Schreibstil ist einfach und flüssig lesbar .
Dieser Teil ist eine in sich abgeschlossene Geschichte und kann auch als solcher ohne Probleme gelesen werden ,jedoch empfiehlt es sich die Vorgänger zu kennen da somit das Lesevergnügen höher ist da man bereits alle Personen bestens zuordnen kann .
In diesem Teil passiert wieder eine Menge.
Es ist schön die Entwicklung aller mitzuerleben und auch zu sehen das beim Reiten und in einem Stallalltag nicht immer alles glatt läuft.
Das ist einer der Gründe warum ich diese Serie so mag ,sie ist einfach authentisch und zeigt das normale Leben mit Höhen und Tiefen .
Besonders schön ist es auch die Mädchen zu begleiten ,denn mit fortschreitender Zeit wächst nicht nur ihr Interesse an den Pferden , sondern auch das an den Jungs ,was oftmals zu mißverständnissen und eifersüchtelein führt .
Mein Fazit zum Buch .
Für mich wieder eine gelungene Episode mit einer unterhaltsamen und spannenden Geschichte .
Ein Buch das bei großen und kleinen Pferdefreunden für Herzgalopp Sorgen wird .
Einen Negativ Punkt hab ich jedoch zum Schluss ,nachdem ich das Buch jetzt an nur einem Tag durchgelesen habe ,und die Vorschau aufs nächste nun kennen ,wird die Wartezeit auf den nächsten Band sicher unendlich lang erscheinen ;
 

Inhalt

ErbsenkickerErbsenkickerErbsenkickerErbsenkicker
7
DerDerDerDer Silberstreif am Horizont
28
Der Schneemann persönlich
38
Wenn alle Stricke reißen
56
wird trotzdem an einem Strang gezogen
71
Herzgalopp
84
Der Karren im Dreck
132
Essen auf Hufen und Kufen
149
Wehe wenn sie losgelassen
163
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2017)

Im Norden Englands geboren und aufgewachsen in Berlin, wo sie heute noch lebt. Pferde spielten in ihrem Leben schon von klein auf eine große Rolle. Zusammen mit den eigenen Pferden und ihren beiden Töchtern, die inzwischen schon erwachsen sind, erfuhr sie ein Pferdeleben mit allen Höhen und Tiefen. In einer großen Schatzkiste hütet sie bis heute spannende Geschichten, die das Leben selbst geschrieben hat.

Bibliografische Informationen