Nicolaus von Basel: Leben und ausgewählte Schriften

Cover
Braumüller, 1866 - 343 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite 66 - Si quis in me non manserit: mittetur foras sicut palmes, et arescet, et colligent eum, et in ignem mittent, et ardet.
Seite 310 - ... underenander geschriben; und darzuo so ist die geschrift gar ubele zuo lesende; der es nochschriben sol, der muos der sinne warnemen. Mir was not, ich schreip alle dise ding in fünf dagen, wen ich muoste Euoprecht (seinen, des Gottesfreundes, Boten) hinweg senden".
Seite 135 - ... es duon wol, duon we, wie swere das got lot fallen, das sigge in weller wisa das welle, das nemment die brüeder alles van gotte und sint zuo allen ziten got lobbende und denkende 5 umba alle sinne werg, und wie we das den brüedern in der nattuoren beschult, darumbe so sint si nut truorig, si sint alle zit frelliche, wann si befindent fridde und freude in dem heiligen geiste. Aber wissant, lieban brüeder, der heilige geist, der lot nut. er kuomet zuo ettelichen...
Seite 137 - ... lidden wellent? wanne wissent, welle menschen diese grose gnode van gotte nut dangberliche nemment und die bekorunge nut gewillekliche liddent, das wol ein gewor zeihen mag sin, das der liebe got nut ir 5 gemahel noch ir herzeliep ist; wanne wer es das der liebe got unser herzeliep were, so sehhe wir ouch gar gerne unser herzeliep bi uns und mit uns in der liddenden bekorungen. Ach wie...
Seite 136 - ... vnd frede in dem heilligen geiste. Abber wissant, lieban brvder, dar heillige geist der lot nvt, er kvmet zv ettelichen ziten vnd 15 wrfet in in das svse essich vnd galle, vnd do inne hant si sich also gar zv grvnde wol inne zv losende vnd zv liddende, also das in leit wer, das es anders were, vnd liddent es gar gerne, wanne si wol bekennede sint, das in ir höbet vnd herze dvrch bitter 20 lidden vor dvrchgangan ist; harvmbe wie es got lot gon, so get es in alwegent wol, vnd harvmbe so habbent...
Seite 325 - gar wilden grossen hohen Gebirge" ein, „do ein vil kleines kapellelin in einen stein gehouwen ist und ein vil kleines «huselin dran gebuwen ist, und do ein priester mit zweien jungen brüedern inne wonnende ist".
Seite 67 - ... anzugehören scheinen. Die Sätze sind folgende:1 1. Primo videlicet, quod iudicialiter convicti et per ecclesiam condempnati ac impenitentes heretici aliquando (S: aliqui) in Heidelberga concremati fuerunt et sunt amici Dei. 2. Quod sollempne periurium ad evadendum inquisitoris iudicium in iudicio factum non sit peccatum. 3. Quod credere, peccata mortalia post confessionem ad memoriam redeuntia fore ex debito confitenda, sit hereticum. 4. Quod Cristus non ila penaliter in cruce, in qua moriebatur,...
Seite 112 - ... das es beschach, wo man in sach, so spotte[n]t man sin vnd scha(l)t in darzv, wanne alles das folg, bi den das wip gewesen was, die hattent in alle vir einen rehtan doren, wanne das wip die hatte es alles zvbroht vnd gemaht, wanne si noch der welte 25 gar ein bidderwe wolkvnede schennes wip was, die mit arm vnd rieh wol kvnde, vnd man ir gar wol glöbende was. Vnd das mahte och, das er der ganzen stat z$ spotte wart vnd in fvr einen doren hattant, vnd es beschach, wamme er an dar strosan bekam,...
Seite 138 - Pauwele, lo dir gnüegen mit miner gnoden'; dernoch do gesties der liebe sant Pauwels der liddenden gnoden nie me abbe, wanne das er si gerne habben wolthe.
Seite 313 - Dise wort und noch gar vil me minneclicher worte rette der byschof zu uns und gap uns do briefe an gute pfaffen in der stat, also daz uns die roten soltent, wie es dem volke in der stat verkündet wurde, und gap uns och einen brief an den rot der stette.

Bibliografische Informationen