Abbildungen der Seite
PDF
EPUB
[ocr errors]
[graphic]

zu Scite 15

GEFECT BEG LANGENSALLA vonciren qeacn. dic hannoverische Afstellung bei Merxleben

SEC ASPERA TERREXIT 2

Das Gefecht bei Langensalza.

[graphic]

EJT dem 24. (wir kom. men am Schluß dieses Abschnittes darauf zu: rücf) hatten die mannig. fadisten Verhandlungen über die Bedingungen, unter denen eine. Ca.

pitulation zulässig sei zwischen den Truppenführern, beziehungsweise zwischen den Regierungen stattgefunden. Am 26. endlich waren diese Verhandlungen definitiv gescheitert. König Georg wies die durch den preußischen Oberst v. Döring überbrachten Bedingungen von der Hand und gab nunmehr — in bestimmter Erwartung eines am andern Tage stattfindenden preußischen Angriffs Befehl, in der Nacht vom 26. auf den 27. nördlich von Langensalza eine Defensiv. Stellung an der Unstrut zu beziehen. Das Hauptquartier kam nach Merrleben.

Diesem Befehle war die hannöversche Armee nachgekommen. Die Armee stand am 27. früh auf einem Hügelzuge nördlich der Unstrut, mit dem linken Flügel in Nägelstädt, mit dem rechten in Thamsbrück. Centrum: Meryleben.

Auf eine Beschreibung des Terrains leisten wir, bei der großen Ein: fachheit und Uebersichtlichkeit desselben, Verzicht und verweisen auf die Karte.

[graphic][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][ocr errors][subsumed][subsumed][ocr errors][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][merged small]

Nur so viel: eine Flußniederung,) kaum 1000 Schiitt breit, eingefaßt von Höhenzügen hüben und drüben. Das hochgelegene Mergleben, Schlüssel der Stellung. Jm Centrum, einander gegenüberliegend, erheben sich der Kirch. berg (jenseits) und der Judenhügel mit dem Erbsberg (diesseits). Der Judenhügel ist der dominirende Punkt. Feste Gebäude liegen an seinem Abhang oder zu seinen Füßen, nach links hin: Gräser8 Fabrik und Kallen. bergs Mühle, nach rechts hin: Badehaus und Badewäldchen. Um alle diese Punkte wurde gekämpft. Im Allgemeinen darf man sagen: wer den Gegner

*) In dieser Flußnieberung, parallel mit einander, fließen zwei flüsse: näher an Mergleben heran die Unstrut, näher an Langensalza heran die Salza. Der Zwischenraum zwischen diesen beiden Flüssen beträgt nur 300 Schritt. Ueber beide Flüsse führen Brüden, die einen integrirenden Theil der zwischen Langensalza und Mergleben gelegenen Straße bilden. Diese Straße (Chaussee) hat durchaus den Charakter eines Defilés, um so inehr als sie in Folge eines Seitenarms oder einer Dese, die die Unstrut in Front von Meryleben bildet, nicht über zwei, sondern über drei Brüđen (zwei Unstrut. und eine Salza. Brüde) führt.

von dem Höhenzuge warf, den dieser zu halten suchte, der hatte den Sieg. Um Kirchberg und Judenhügel drehte sich die Entscheidung. Das Gefecht war von dem Augenblide an für uns verloren, wo wir den Judenhügel nicht länger zu halten vermochten. Dieser Moment trat ein, als unsre Artillerie im Kampfe mit der des Gegners den kürzeren zu ziehn begann, noch mehr, als das Vorbringen der feindlichen Jnfanterie über das Unstrut- und Salza · Defilé unsre Position an und auf dem Judenhügel in Flanke und Rücken faßte.

Commandirender der hannoverschen Armee war Generallieutenant

[graphic]

v. Arentschildt; Chef des Generalstabes: Oberst Corbemann. Die Armee selbst, etwa 20,000 Mann stark, war in vier Brigaden getheilt.

Brigade Knesebed:

Garde Regiment,
Leib - Regiment,
Garde - Jäger. Bataillon,
Cambridge - Dragoner,

1 glatte Fuß. Batterie.
Brigade de Vaug:

2. Jnfanterie-Regiment,
3. Jnfanterie. Regiment,
1. Jäger. Bataillon,
Königin. Husaren,

1 gezogene Fuß- Batterie.
Brigade Bülow:

4. Jnfanterie-Regiment,
5. Infanterie - Regiment,
2. Jäger. Bataillon,
Kronprinz. Dragoner,
1 gezogenc Fuß-Batterie.

« ZurückWeiter »