Theorie und Bau der Wasserräder: Atlas

Cover
F. Bassermann, 1846 - 324 Seiten
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 311 - ... vorhandenen disponiblen Energie der Wassermenge und des Gefälles ermöglichen. 2. Die Turbinen. Man versteht unter denselben aus Gußeisen hergestellte, meist mit eingegossenen schmiedeeisernen oder stählernen Radschaufeln versehene Räder...
Seite 86 - Dimensionen und Geschwindigkeit einer Maschine, kann nur vermittelst eines möglichst genauen Ausdruckes für den Effekt gelöst werden; denn der wirkliche Nutzeffekt einer Maschine ist eine Funktion ihrer Geschwindigkeit und ihrer sämmtlichen Abmessungen; die...
Seite 187 - nd die kurzen Wellenstücke von den Zapfen bis an die äusseren Armsysteme hin nach dem Gewichte der Construction zu proportioniren.
Seite iv - Querschuittdimensionen der einzelnen Theile , nach der Verbindung dieser letzteren zu einem starren Ganzen , endlich nach der Vollkommenheit benrtheilt , mit Avelcher alle Theile bearbeitet sind.
Seite 86 - Anordung führen, auf rein analytischem Wege herleiten; und das Hauptproblem der Theorie einer Maschine ist sodann gelöst.
Seite 216 - Wassermenge und derjenigen, welche auf das Rad zu wirken hat) nach einem Leerkanal abfliessen kann.

Bibliografische Informationen