Geschichte der botanik, Band 2

Cover
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 268 - Œuvres, texte grec, en grande partie inédit, collationné sur les manuscrits, traduit pour la première fois en français, avec une introduction, des notes, des tables et des planches, par les docteurs BussEMAKER et DAREMBERG.
Seite 282 - Und Gott sprach: Es lasse die Erde aufgehen Gras und Kraut, das sich besame, und fruchtbare Bäume, da ein jeglicher nach seiner Art Frucht trage und habe seinen eigenen Samen bei sich selbst auf Erden.
Seite 67 - Maro : et utrum evo5 mant liquorem mellis, an alia parte reddant. Haec enim et his similia magis scrutantium rerum naturae latebras, quam rusticorum est inquirere. Studiosis quoque literarum gratiora sunt ista in otio legentibus, quam negotiosis agricolis : quoniam neque in opere neque in re familiari quidquam iuvant.
Seite 67 - Crete. 4 Sed ne illud quidem pertinet ad agricolas, quando et in qua regione primum natae sint : utrum in Thessalia sub Aristaeo, an in insula Cea, ut scribit Euhemerus, an Erechthei temporibus in monte Hymetto, ut Euthronius ; an Cretae Saturni temporibus, ut Nicander...
Seite 410 - Kaisers Heraklios (610 — 641), von dessen Nachfolger Konstantin III, der schon wenige Monate nach dem Tode des Vaters, am 23 Juni 641 starb, sowie von dessen Nachfolger Herakleonas der nur bis zum September 641 regierte, und sagt dann weiter: „Unter den Aerzten, die um diese Zeit blühten, war Paulos Aeginetes der Arzt zu seiner Zeit berühmt. Vorzüglich erfahren war er in den \Veiberkrunkheiten, und widmete ihnen grossen Fleiss.
Seite 166 - Pandekten enthaltenes Verzeichniss ausländischer Waaren, von denen eine Eingangssteuer an den Zollstätten des rôm.
Seite 396 - C. Plinii Secundi de Re Medica libri v. accuratius Recogniti, et Nothis ac Pseudepigraphis Semotis, ab Innumeris Mendarum Millibus Fide Vetustissimi Codicis Repurgati. Lc. Apuleji Madaurensis, Philosophi Platonici, de Herbarum Virtutibus Historia. Accessit his Libellus Utilissimus de Betonica, quern quidam Autonio Musae, nonnulli Lc. Apulejo adscribendura autumant, nuper Excusus,
Seite 268 - Oeuvres d'Oribase, texte grec, en grande partie inedit, collationne sur les manuscrits, traduit pour la premiere fois en franc.ais, avec une introduction , des notes, des tables et des planches, par les docteurs Bussemaker et Gh.
Seite 320 - Parabilium medicamentorum scriptores antiqui: Sexti Placiti Papyriensis de medicamentis ex animalibus liber; Lucii Apuleji de medicaminibus herbarum liber.
Seite 375 - Lugduni 1549. barber und Aristolochia und lässt dasselbe vom Januar beginnend 100 Tage nehmen, dreissig Tage aussetzen und wieder 100 Tage nehmen; nach einer Pause von 15 Tagen wird dasselbe 260 Tage...

Bibliografische Informationen