Verbandplatz und Feldlazareth: Vorlesungen für angehende Militairärzte und freiwillige Krankenpfleger

Cover
Hirschwald, 1871 - 143 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 107 - MI den Drahtbügeln emporgehoben, während die untere Schiene mit den Verbandstücken rasch entfernt und nach Reinigung derselben und der Wunde ebenso rasch mit neuen Verbandstücken belegt wieder untergeschoben wird. Es gelingt sehr leicht, die Beschmutzung der oberen Schiene durch Wundsecret zu verhüten, so dass der resecirte Arm während der ganzen Dauer der Nachbehandlung nicht von der oberen Schiene empor gehoben zu werden braucht. Ich construirte diese Schiene, als ich im vorigen Jahre die...
Seite 107 - Armschienen besteht, von denen die untere ungepolstert, die obere aber mit Watte und Wachstuch gepolstert ist, nachdem in der Ellenbogengegend ein keilförmiges Stück ausgesägt worden. Die letztere zerfällt dadurch in 2 Stücke, welche durch 2 Bügel von starkem Eisendraht wieder verbunden werden. Beim Verbinden bleibt der Arm ruhig auf der oberen Schiene liegen, und wird mit derselben an den Drahtbügeln in die Höhe gehoben, während die untere Schiene mit den Verbandstücken rasch entfernt...
Seite 22 - Holztapeten benutzt werden) der ganzen Länge des Gliedes entlang an allen vier Seiten aufgelegt, und dann mit einer Gipsbinde, die in Hobel- oder Schlangen touren angelegt, fixirt werden.

Bibliografische Informationen