Marshallplan und westdeutscher Wiederaufstieg: Positionen, Kontroversen

Cover
Franz Steiner Verlag, 1990 - 256 Seiten
Der Marshallplan hat in den vergangenen vier Jahrzehnten in ffentlichkeit, Politik und Wissenschaft immer wieder gro e Beachtung gefunden. Das gilt ganz besonders fuer Westdeutschland. Zum einen war Deutschland wie nach dem Ersten Weltkrieg Herzstueck der amerikanischen Europapolitik, zum anderen haben Erkl rungsversuche fuer das westdeutsche Wirtschaftswunder die Aufmerksamkeit immer wieder auf den Marshallplan gelenkt. Mit der schrittweisen ffnung der amerikanischen Archive hat die historische und politikwissenschaftliche Erforschung des Marshallplans neue Impulse erhalten. Die wichtigsten Etappen der seit Mitte der siebziger Jahre gefuehrten Debatte ueber die innen-, au en- und wirtschaftspolitische Bedeutung des Marshallplans fuer Westdeutschland werden in dem hier vorgelegten Reader dokumentiert.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen