Claudias letzter Dreh

Cover
Rodrigo Thalmann - 191 Seiten

Claudia ist ein erfahrener XXX-Film-Veteran, deren Karriere sich dem Ende nähert. Als sie auch noch die Diagnose erhält, unheilbar krank zu sein, kommt ihr eine Idee. Da gibt es in ihrem Beruf schon lange die Gerüchte über andere Filme. Solche, die man als Darstellerin nicht überlebt. Und sie macht sich auf, nachzuforschen. Doch kann sie der Hölle, die sie findet, wieder entkommen?

Horror von Marlisa Linde und Rodrigo Thalmann im SM-Milieu.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Über dieses Buch
1 Entscheidung
2 Zwischenspiel
3 Bühne
4 Verlängerung
Epilog
Kommentar vom Herausgeber
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor

Marlisa Linde hat in ihrer späten Jugend viel Zeit in taiwanischen Undercover SM-Produktionen zugebracht. Sie bewältigt ihre Erfahrungen in dem Business durch das Schreiben rein fiktiver Stories.

Bibliografische Informationen