Linguistische Theorie und lexikographische Praxis: Symposiumsvorträge, Heidelberg 1996

Cover
Klaus-Peter Konerding, Andrea Lehr
Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 04.12.2017 - 254 Seiten

In der Reihe Lexicographica. Series Maior erscheinen schwerpunktmäßig Monographien und Sammelbände zur Lexikographie und Metalexikographie. Darüber hinaus werden Arbeiten aus dem weiteren Bereich der Lexikologie aufgenommen, sofern sie Ansätze bieten, die einen Beitrag zum Ausbau der theoretischen, methodischen und empirischen Grundlagen von Lexikographie und Metalexikographie leisten. In den seit 1984 erschienenen knapp 150 Bänden spiegeln sich anschaulich die Schwerpunkte und Entwicklungstendenzen der einschlägigen Forschung. Das Spektrum der behandelten Themen reicht von Problemen der Mikro- und Makrostruktur über typologische und wissenschaftsgeschichtliche Aspekte bis hin zur anwendungsorientierten lexikographischen Dokumentation.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Vorwort
1
Zum Verhältnis von Linguistik und Lexikographie in historischer Sicht
7
Linguistische Theorie lexikographische Praxis und das Woordeboek van die Afrikaanse Taal
17
Aspekte des lexikographischen Gegenstandsbereiches
33
Idiome
51
Neologismen im allgemeinen Wörterbuch oder Neologismenwörterbuch?
61
Archaismen und kein Wörterbuch
69
Relative Motiviertheit im etymologischen Wörterbuch
83
Gegensinn in Lexikologie und Lexikographie
155
Semiotaxis und Wörterbuch
171
Ein theorieübergreifender Standard für lexikalische Wissensbasen
181
Aspekte der Fachsprachenlexikographie
193
Fachlexikologie und Fachlexikographie
207
Die Fachsprache der Metalexikographie
219
Linguistic Theory and Lexicographic Practice Abstracts
229
Théorie linguistique et pratique lexicographique résumés
237

Konnektoren im Wörterbuch
99
Methodologische Aspekte
109
Das ältere onomasiologische Wörterbuch als Text
127
Logische Semantik eines Wörterbuchs vom Cobuild Typ
139

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

1993 Spiegel Heft 1996 Tagesspiegel afrikaansen allgemeinen einsprachigen Archaismen Archaismus Aspekt Ausdrücke Band Bedeutung beiden Beispiel Benennungsmotiv Benutzer Bereich Berlin Beschreibung besonders bestimmte Bündnis für Arbeit Cobuild Definition deskriptiven deutschen Gegenwartssprache deutschen Sprache Deutsches Wörterbuch diachrone Dictionary dictionnaire Duden Duden-GWB Duden-UW Erklärung ersten etymologischen etymologischen Wörterbuch fächerübergreifenden Fachlexikographie Fachsprache Fachwörtern Fällen folgenden Form Formelrhythmus Frage Gebrauch Gegensinn gibt Günther Drosdowski Hausmann Herbert Ernst Wiegand historische Hörbeleg Hrsg Idiome Informationen Jacob Grimm jeweils Katze Kollokationen Kommunikation Konjunktion Konnektoren Kontext Language lepel Lesarten Lexeme Lexikalische Variation lexikalischer Einheiten lexikographische Praxis lexikographischen Lexikologie Lexikon linguistischen Mannh Markierung Metalexikographie möglich muß Neologismen Neologismenwörterbuch neue Neumotivation normativen onomasiologischen onomasiologischen Wörterbuchs Polysemie praktischen Rahmen relative Motiviertheit schen Semantik SGML sollte Sozialismus sprachlichen Sprachwissenschaft Standort Struktur Sublemmata synchron Synonymie syntaktischen Tagesspiegel terbuch Terminologielehre theoretischen Theorie Tübingen unsere Unterschied veraltend veraltet verschiedenen Verwendung viel Pech Volksetymologie wieder wissenschaftlichen Woordeboek Wortart Wörter Wörterbuch der deutschen Wortschatz

Bibliografische Informationen