Abbildungen der Seite
PDF
EPUB
[ocr errors]
[ocr errors]

S. 284 VI. A. 7. Die Försterst. in Viernau crhielt der Oberjáger Liebau.

B. Der 06. F Graf v. d. Schulenburg ist als Forstinsp. in die Prov. Preußen vers. u. seine Stelle dem Reg. u. Forst-U11

. v. Schele int, übertr. worden. S. 288 A, a. Diac. Frobenius ist zum Pastor, u. in seine Stelle der Kand. u.

Nachm. Pred. Adam S. 294 C. zum Diac. erwihlt worden. S. 291' C. b. Pf. Grosser ist nach Gr. Vargula (S. 300) vers. worden. S. 293 A. Der Kr. St. Einn. Fütterer ist geft. S. 296 20. Pf. Kellner wurde nach Kreuzeber in Stelle des verst. Pf. Zacke vers.

29. Pf. Schäfer hat die vac. Pfarrst. in 12 S. 305 erhalten. S. 297 63. Die vac. Schulst. erhielt der Schull. Krause in 36 S, 306. S. 300 14. Die vac. Pred. Stelle erhielt der Kand. Grabe.

23. Die vac. Schulst. erhielt der prov. Lehrer Witzel. S. 301 34. In Stelle

des Pred. Eichenberg tritt Ratz. S. 302 B. a. 3. v. Münchow ist nunmchr Hptm. S. 303. Archidiac. Ringleb ist gest.; die Stelle erhielt der bish. Diac. Karmrodt.

Dem Haupt-lhr. Fehre an der Volks-Schule ist der Rectortitel verl, worden. S. 307 u. 309. Der Kr. Ihier-Urzt Marheinecke ist gest. u. der Kr. Ihier - Arzt

Groth, der zugleich für den Kreis Worbis init fungirt, in die Stelle getreten. S. 308 C. 1. Lehrer Bischof ist als Scul nach 15. S. 311 vers. #vorden.

2. Conr. Eichenberg ist zum Rector u. Diac. bef: worden.

3. In Stelle des 06. Pr. Winkler tritt Schmidt, S. 313 A. Kr. Wundarzt Rahn ist gest.

u. 314. Lindenberg, Ih. Arzt Ister. Kl. ist als Kr. Ih. Urzt mit Unweisung seines Wohnsißes in Suhl angestellt worden. S. 316 37. Das vac. Pfarramt erhielt der bish. Pfarr-Udi. Rumpel. S. 320 8. A. Die Verwaltung des erledigten Kr. Physicats ist dem Dr, v, Meyern

(S. 323 21) int. übertragen worden. S. 322 C. 4. Pf. Mensing ist nach 48. S. 324 versekt worden

-. 19. Pf. Gassmann ist geft. S. 324 9. A. In Stelle des Kr. Th. Urztes Volk ist der Th. Arzt Ifter Hl. Ulrich

mit Unweisung seines Wohnsines in Ziegenrůcť zum Kr. Ih Urzt bestellt worden.

[ocr errors][merged small][merged small]
[ocr errors]

S. 327. Uffeffor en. v. Arnstedt ist als 96. l. Ger. Rath nach Urnsberg,

Küttmann als etatsm. 211. an das L. u. St. Ger. in Wolmirstedt (S. 332), Hahn an das L. u. St. Ger. zu Treffurt (S. 339), Dittfurth n lößen in Preußen, — v. Trotha als þúlfsrichter nach Osterwieck (S. 339) u. Lepper nach Marien: werder versekt worden. Dagegen treten hinzu: der bish. Ref. G. T. Müller, Wenzel u. Nethe.

Referenda rien. Britzke u. Sachse sind aus dem Justizdienste geTchieden. Marquard ist zum unbes. Uffels. bei dem Land: u. Stadt-Gericht zu Halle (S. 345) ernannt. Durd Beförderung treten hinzu die bish. Xuscultatoren V. Brandenstein, Schönstedt, Göcking, Baucke, Lcue, Hentrich, Baumgarten u. Andrae.

2 uscultatoren. Die vorst. genannten fallen aus, dagegen treten hinzu: Fabian, Hergass, Nitre, v. Münchhausen, Wiedemann, Ziese u. Ernst.

Subalternen. Urchivar Hofr. Scheller ist in den Ruhestand getreten. Dem Supern. Liebgott find die Calculatur - Geschäfte bei dem l. u. St. Ger. 'in Neuhaldensleben (S. 330) int. übertragen worden.

I ustiz- Comill. Just. Rath Klipsch ist geft.

A. I. Crim. Richter. Stahlknecht ist zum Srim. Rath u. der Actuar Willimann zum Crim. aff. ernannt worden. Crim. Prot. F. Seiler 1. Gef. Wart. Werner sind gest.; des legtern Stelle erhielt der Şúlfsmo. Mansfeld. S. 329 2. Calc. Kuhbaus ist in g! EigensĐaft nach Stendal (S. 331) verf. worden. S. 330 1. I. C. u. 05. &. Ger. 21. Buschmann ist an das L. u. St. Gér. Mühl

hausen zurückgegangen u. dagegen der Just. Commiss. Jungwirth S. 332 10 bier eingetreten. Der Bote Sölter ist gest., Mund als Bote u. Blümel als Húlfsb. angestellt. S. 331 8. Supern. Stützing ist als Subalt. Geb. in Wolmirstedt (S. 332) angest.

10. f. u. St. Ger. "Rath Theune fåut iveg, T. S. 346 11; desgl. Uffeff. Lepper; dagegen tritt der 06. E. Ger, aft. v. Alemann hinzu.

S. 332 11. L. u. St. Ger. aff. Hecht hat die int. Verwaltung der Gerichts-Com

missarienstelle in Groningen (S. 339) übernommen; in feine Stelle trat Affeff. Hüttmann.

II Dber: Lande 8-3 ericht zu Halberstadt.
S. 336. Affeff. Kiesewalter ist als l. u. Stadtrichter nach Schlesien abgegangen.

: Referendarien. Bödewig ist an das Ob. l. Ger. in Magdeburg úber: gegangen u. Dunkelberg alo ass. an das Kammerger. versekt worden, dagegen trés ten hinzu: Steltzer u. 'Birger.

Den Uuscult. treten hinzu: Hesse u, Dr. Oemler..

Salarien - Kasse. Affift. Peters ist zum Buchhalter befördert worden; in
seine Stelle tritt der Uslist." Böhner (S. 338°4) u. in dessen Stelle der uffist. Ren-
gel bisber in Gr. Oschersleben.
S. 837 C. 1. L. u. St Ger. Rath Keller ist gest ; dagegen tritt der 6. £. Ger.

Uffess. Stephan hier ein.
S. 338 2. Der Bote Polle ist an das Inquisitoriat (S. 337 B. 1) versekt worden;
seine Stelle erhielt der øůlfsbote Vetter.

4. Liu. St. Ger. Kath Pomme ist in gleicher Eigenschaft nach Rügenwalde, dagegen der Ob. l. Ger. us. Basse bieber verlegt worden.

Die vac.
Dep. u. Šal. Kassen Rendantur erhielt der Rend.' Sectisch (S. 339. 6) u. dessen

Stelle der Supern. Kellermann.
S. 339 6. f. u. St Gee. Rath Büchtemann wurde zum Director des dasigen Ge-

richts ernannt. 06. l. Ger. Uffeil. Thilo wurde an das L. u. St, Ger. zu
Urdhersleben verseßt, dagegen treten hinzu: Die aftesi. Rosentreter, bisher in Til:
sit ư. Hecht bisher in Wolmirstedt (S. 332).

8. Den Boten treten hinzu: Nickel u. Fehling.

10. Uff. Schlemm ist an das L. u. St. Ger.' zu Halberstadt versekt. Rudolph ist zum Secr. u. der Supern. Fricke zum Uctuar ernannt worden. Der Secr. Hottenrott ist bei dem L. u. St. Gericht in Nordhausen (S. 338 5) aufzunehmen.

[ocr errors]

Ref.

geft.

[ocr errors]

over landes-Gericht zu Naumburg, S. 341. Vice-Pras. Mahlmann ist- gest.; in seine Stelle wurde der Vice-Prås.

v. Strampff, bisher in Münster berufen. Die 06. l. G. Råthe Jungmeister u. Luther erhielten den Char. als Geh. Just. Ráthe.

a fiesforen: Tögel wurde zum Rath bef. Geissler u. Schulze sind

v. Leipziger nach Marienwerder und Kindler 1. an das Gråfl. Stolbergs iche Landger. in Roßla(S. 349) versekt; dagegen treten hinzu: Fromme, Lauhn u. Jacobs. Bei Wilmowsky 1. u. Il. ist das Prádicat von vorzuseßen.

Referendarien: Freih. v. Werthern u. Hugo Lange sind aus dem Justizdienst geschieden; Koven als Secr. beim L. u. St. Ger. in Merseburg S. 346 7 angesteut; dagegen treten hinzu: Twesten, Gäbler, Oehler, v. Wilmowsky III., Thümmel, Hedemann, Wohlers, Rothe, Latlorf u. Schröder:

{ uscultatoren: Hinrichs u. Nöldechen verseßt. Scheidel aus dem Justizdienst getreten; dagegen kommen hinzu: Schmidt, Plesch, Daniel, Ger

lach, Scheele u. Polenz.
S. 342. Subalternen: Dem Calc. van der Mark ist die nachgesuchte Ents

lassung ertheilt.
S. 343 B. 2. Crim. Rath Petersen erhielt den Char. als Crim. Director.

3. Crim. Richter Schmidt erhielt den Char, als Crim. Rath.

5. Gef. Uuff. Bechstein ist pens. S. 344 2. J. C. Mehnert ist gest.

5. Dem I. C. Dr. Hadelich ist der Char. als Justizrath verl. S. 345 6. f. u. St. Ger. Rath Hoffmann ist in Nubestand getreten. L. u. St.

Ger. Rath Rummel ist wegen seiner Erwählung zum Stadtrath in Halle ausge(chieden; dagegen der Kammergerichts - Assessor Bertram als" etatsm. Uffeltor eingetreten.

6. a. u. c. Die E. u. St. Ger. Afless. Hoffmann u. Ramstedt find zu l. u. St. Ger. Råthen ernannt worden.

8. Ob. t. Ger. aff. Körbin ist als etatsm. Uffessor versegt.worden; in seine Stelle trat Couradi, "bisheriger Actuar bei dem Ger. Commiss. in Schilda (S. 348 15. 5.)

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

S. 346 9. Dem £. u. St. Ger. Secr. Ulrich ist die nachgesuchte Entlassung ertheilt

worden; seine Stelle erhielt der Ref. Koven (Š. 341). S. 347 14. Bote Morgenroth ist pens. S. 348 16. 06. L. Ger. Uffessor Vollrath ist nach Neiße an das Furstenthumsgericht versekt worden. 16. Der Bote bei dem Ger. Sommiff

. in Hohenmölsen heißt Ritter. 18. L. u. St. Ger. Rath Berghauer ist in Ruhestand getreten. S. 349 18. c. Kanzlist Ziesche ist pens. worden. I. C. Geyer ist geft.

19. Uffessor Jacob ist als Crim. Richter an das Inquisitoriat in Zeiß (S. 343) verseßt und in seine Stelle der assessor Schmidt zum etatem. U fiessor er:

nannt worden. S. 353. Just. Bauer v. Bauern ist geft.

Just. v. Stieglitz ist gest; die Patrim. Richterstelle hat der bish. 06... Ger. Ref. Rosentreter übernommen.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

O. 355 A. 1. Der Domprobst v. Holleuffer ist gest.
S. 356 A, 3. Dr. Weiss ist nunmehr Geh. Reg. Rath a. D.

B. 3 u. S. 357 B. 4. Wilda, L. u. Št. Ger. afl. a. D. ist gest.
S. 357. 6. Domherr v. Berg ist unter dem Namen v. Berg Schönfeld in den

Grafenstand erhoben worden
S 372, c. 1. Maj, a. D. König ist gest.

[ocr errors]

Druckfehler.

:. 45

a

S. 44 3. 6 von unten ließ Erdmenger ft. Frdmenger.

- 7 v. oben 1. Horla ft. þorta.

2. 6. 11. I. Dr. Müller ft. Milter u. Dr. Böttger st. Böttcher.
55 Salzdebits st. Halle. Cöler_ist Hpt-X. assist. unð nicht Rendant.
73 11. 1. Stellv. I. Bröse ft. Bräse.
74 VI. Stelv. u. S. 144 Ď. No. 6. 1. Ortsv. Willecke ft. Wilcke.
83 A. 4. 1. zu Elbenau ft. Elbneau.

5. 1. Chórau ft. Chora.
87 d. 1. Bau-Cond. Zacher st. Zacker.

f. 1. Leiber st. Lieber u. Liedemann ft. Lindemann.
89 1. A. Kr. Secr. l. Prätorius ft. Prätotorius.
94. Landrath Freih. v. Steinäcker steht beim 3. Bat. 27. und nicht 26.

low. Regts. - 105 c. Stellv. 1. Reuter in Deersheim ft. Dardesheim.. · 116 No. 88. 1. Lehnsch. Zander st' Zauder. : 118 fr. Ia 1. Umtm. Eckardt st. Eckardi.

B. a. 10. 1. Graf v. Schulenburg-Hesler ft. Häseler. - 123 No. 93. 1. Wirthschafts-Insp. Wenck ft. Wruck. - 139 D. 4. Bei Bussenius fauen die Worte „Ben dess." weg, · 146 A. Kr. Tar. l. Göring zn Rönnebeck ft. Könnebec. - 152 A. Fr. Deput. Bei v. d. Knesebeck fallen die Buchst. 18. D." hinter

Oberst lt. weg. - 165. Vor den Worten, Kreis Wanzleben" muß 13 st. 11 stehen.

B. c, Stellv. 1. Ortsv. Umtm. Bauermeister ft. Driso. Bauer, - 169. Por den Worten ,,Kreis Wolmirstedt" muß 14 st. 11 stehen.

Rr. Med. Beamte. 1. Dr. Holze ft. Holz, - 173 B. Magistr. Bei Spilker !. Ortsst. Erh. ft. Ortsv. Crh. - 177 Ne g. Rath, v. Diepenbroik-Grüter ist ein Name. - 181 3. 2. Bei Jost 1. Hegew. ft. Begew.

D. 4. 3. 2. 1. Nehrkorn ft. Nehrhorn. - 221 8 A. Kr. Dep. I. v. Burkersroda st. Buckersroda. · 223 C. 3 a. S. 224 Stift. Der Name des Kamm. Rend. ift: Zuschetçșchingk. : .227 No. 67 am Ende der 3. 1. S. 47 ft. 67. · 233 Rr. Med B. I. Dominick ft. Domnick. - 240 2. 1. Löbejün ft. Lobejün. - 249 C. 1 legte 3, 1. braunen ft. schwarzen Hirsch.

[ocr errors]
[ocr errors]

S. 260 Med. perf. 1. Dr. Köppe ft. Koppe.

263 Kr. Jar. 1. Kanz ft. Kang u. Braune ft. Braun. • 287 A. Kr. Secr. 1. Strahl ft. Strahe. ---293 2 A. Kr. Dep. I. a. Besenhausen ft. Bodenhausen. 314 2. Conr. Ziegenbein fåüt weg. 319 D. 4 1. Pfart Subst. Schleiffer ft. Scheiffler. 323 bei No. 33 ist hinzuzufeßen 5 (t.) 341 afTeff 1. v. Wilmowsky II. ft. Wimowsky II.

Referend Wilmousky II. fåūt ganz weg. ft. Zacker I. Zacher. 361 8. Kámm Strecker st. ifm. Strecker. 368 11 bei Wilke 1. Juft. Rath ft. I. C.

« ZurückWeiter »