Abbildungen der Seite
PDF
EPUB

II. Das Königliche Ober - Landes · Gericht zu

$alberftadt.

Zum Departement desselben gehören: a. das Fürstenthum Halberstadt, nach seinen älteren geographischen Grenzen,

nebst dem Gebiete der vormal. Fürstl. Ubtei Quedlinburg und der vormal. Reichsbaronie Schauen; b. die Grafschaft Hohnstein, preußischen Antheils; c. das Fürstenthum Eichsfeld, mit Ausschluß des an Hannover abgetretenen Districts; d. die vormal. freien Reichsstädte Nordhausen und Mühlhausen mit ihren Gebieten; e. die Grafschaft Treffurt und Voigtei Dorla; f. die von Hannover abgetretenen Ortschaften Rüdigershagen u. Gånseteich; g. die von dem Fürstenthum Schwarzburg: Sondershausen abgetretenen Landestheile: Umt Groß Bodungen, Gericht Auerberg: Bodelnhagen, Hannrode u. Utterode; h. die von dem Fürstenthum Schwarzburg Rudolstadt abgetretene Ortschaft Wolkramshausen; i. die Grafschaft Wernigerode, in Bezug auf Zoll: und @teuer: Contraventionen.

Eintheilung des Oberlandes Gerichts. Das Plenum des Ober-Landes: Gerichts zerfällt in folgende Abtheilungen: 1. Dis Pupillen - Collegium 2. Den 2ten Senat

} unter dem Borsit des Chef: Präsidenten. 3. Den 1sten Senat 4. Den Criminal-Senat } unter dem Vorsit des Geh. Iustiz-Raths Lentze. 5. Die Spypotheken-Deputation. 6. Die Deputationen für fummarische Prozesse in 1ster u. 2ter Instanz. 7. Die Commission für die Bagatellsachen.

Präsidium.
Chef: Président: v. Steltzer, Geh. Ober-Tribinals-Rath 2.

Collegium.
Oberolandes.Ger. Råtbe: Vetter, Seh. Justizr. 3, Lentze, (Maj.
A. D.), desgl. 4, Pechmann, desgl. Krause, Geh. Reg. Rath. Herzog,

Friese, o. Raumer, Zimmermann, Weissenborn o 14, Augustin, Schlitte. b. 808. Ger. Urrell.: Heine, Coqui, Lieberkühn, Brodmann, Hoch

huth, Plate, Salzmann, Tielsch, Grunert, Kiesewalter, Brummer, Ehlers, Fügemann, Stubenrauch, Schlemm I., Bader, Studemund.

Referendarien: Abel, Albert, Bödewig, Braun, v. Braunbehrens,

Diedelt, Dunkelberg, Ferber, 0. Hagen, Haupt, Humbert, Köhler, Krusse, Lietzmann, Lorenz, Menshausen, 0. Minnigerode, Nicolai, Nippold, v. Oheimb, v. Oppen, Palmić, Reiche, Saalfeld, v. Schle

gell, Schlemm II., Schrader, Theilkuhl, Vetter. Uuscultatoren: Consbruch, Engelhardt, Dr. Engelhardt, 0. Hagen,

Hofmann, o. Holtzendorf, Klemm, Klewitz, Köhler, Krause I. u. II., Lambrecht, Maas, Plate, Plato, Rätzel, v. Schütz, Schulz, Schulze, Seubert, Siemens, Strecker, 0. Windheim, Witte, Ziegler, Ziepel.

Subalternen. Secretariat: Kruse, Juftizrath, Ranzlei - Director. Black, Journalist.

Bergmann, (Referend.) 06. L. Ger. Secr.

Archiv: Jahn, Ob. l. Ger. Secr., Archivar u. Ingrossator 314.
Calculatur: Leue, Rechnungsrath.
Registratur: Plate, Baake, Haber, Maj. a. D., Hempel, Behnke,

Fricke, Registratoren.
Salarien: Kalle: Tielsch, Hofrath, Rend. Wachsmulh, Maj. 4. D.,

Ha, Controleur. Müller, Buchhalter. Peters, Kassen-Uffistent. Deposital-Karre: Hintze, Rechnungsrath, Depositals Kassen-Rendant. Kanzlei: Simon, Kanzlei-Insp. OA. Wolff, Kanzlei-Secret. Schäfer,

Michaelis, Hose, Maske, Heyligenstädt, Kanzlisten.' Unterbediente: Koboldt, Botenmstr. OA. Brede, Kanzleidiener OA.

Wucherpfennig, Bultmann, Geelhaar, Philipp, Hanff, Boten. Freckmann, 26. f. Ser. Erecut.

Iustiz- Eommill. u. Notarien: Krüger, Fustizrath 4. Zimmermann, dgl. Kieselbach, Heyer. ,

Z um Reffort des Königl. Ober-Landess Gerichts geh.dren:

A. Die Kreis-Justiz-Commissionen.

Für die Bezirke .bes 20. u. St. Ger. a. zu Heiligenstadt. - Hahn, L. u. St. Ger. Dir. dal., Justizrath. b. zu Mühlhausen. - Lindau , L0. u. St. Ger. Director daselbst

, Kreis: Justizrath. c. zu Nordhausen. - Saalfeld, 10. u. St. Ger. Rath daf., desgl. d. zu Worbis. Kolligs II, Ld. u. St. Richter das., desgl.

B. Inquisitoriate.

1. Zu Halberftadt. Mitglieder: Schlemm, Erim. Dir. 4. 0. Kaisenberg, Erim. Rath. Subalternen: Kolligs, Grasshoff, Uctuarien. Koch, Gefangen-Inspector. Fricke, Erim. Bote A. Weiss, Müller, Gefangenwärter.

2. Zu Heiligenstadt. Mitglieder, Büschleb, Erim. Dir. 314. Resch, Erim. Rath. Subalternen: Stein, Kellner, Uctuarien. Pätz, Gefangen:Insp. Kellner, Koboldt, Erim. Boten. Meinhard, Helbig, Gefangenwärter.

C. Land- und Stadt-Gerichte. ,

1. Zu Afchersleben. Mitglieder: Nöldechen, £d. u. St. Ger. Dir. Gneist, L. u. St. Ger.

Rath. Keller, desgl. Ribbentrop, Ob. L. Ger. Affeff. Hund, desgl.

Henke, Kammerger. Affeff. Subalternen: Harz, Giesecke, Secretaire. Ramdohr, Depof. u. Salar,

Kassen-Rend. Teichfischer, Registr. Pflaume, Hertzer, Brandt, Kanzliften, Knaut, Franz, Kelle, Pirrmann, Boten u. Erecut. Traunsberger, Gefangenwärter. Sustiz- Commisl. u. Not: Kruse, Fitzau, Richter, Dürre.

2. Zu Halberftadt. Mitglieder: Menshausen, Db. R. Ger. Rath, Direct. Kolligs (RW4),

Ziepel, Brodmann, Bauer, v. Hartwig, Heine, Lohmeyer, Land- u. Stadt-Ger. Råthe.

Subalternen: Nehrkorn, Francke, Secr. Böhner, Secr. Uffist. Born

drück, Depos. Rend. 9. Bieren, Sal. Kassen-Rend. Arnold, Sal. Kas fen:Uffist. Saatz, Frantz, Rosenthal, Registratoren. Sussmann, Registr. Uffist. Reese, Journalist. Heydefuss, Kanzlei: Insp. Meyer, Spangenberg, Thorleuchter, Mehringer, Kanzlisten. Hinze, Polle, Willscheck, Hertzer, Diedrich, Boten u. Erecut.

[ocr errors]

Juftij. Commiff. u. Not.: Quidde, Heyne, Tegtmeyer, Koch, (Iustig:

rath) Weydemam, Pflaume. .

3. Zu Heiligenstadt. Mitglieder: Hahn, f. u. St. Ger. Dir., Kreis-Justiz: u. 96. l. Ger.

Rath. Hentrich, É. u. St. Ger. Rath. Opitz, Balcke, Freundlieb,

26. Fos. Ger. Allei. Subalternen: Fütterer, Rudolph, Secret. Sommer, Depol. u. Salar. Kassen-Rend. Huschenbett, Registr. Gundermann, Registr. Uffist

. Arand, Kanzlei-Insp. Haber, Rambeau, Montag, Brückner, Kanzlisten. Hertzer, Meinhardt, Voigt, Sander, Boten u. Erecut. Zu diesem u. dem ld. u. St. Ger. zu Mühlhausen gemeinschaftlich gehört die

Gerichte: Commission zu Dingelstedt. Schuchart, Ob. 208. Ger, usteli., Ger. Commissar. Hartmann, Actuar.

Klinge, Bote u. Erecut.

Suftij: Comm. u. Not.: Zugbaum, Justizrath;.v. Sothen (ohne Notariat), v. Staff, Vunderlich (lepterer zu Dingelftedt).

4. Zu Mühlhausen. Mitglieder: Lindau, ld. u. St. Ger. Dir. u. Kreis: Justizrath. Scheele,

Schwarz, Leineweber, Busch, Pomme, ld. u. St. Ger. Ráthe. Buschmann, Senff, Dieckmann, Ob. l. Ger. Use17. Subalternen: Lorenz, Perniyau, Platner, Secret. Depof. u. Sal. Rara

fen-Rend., racat. Böhner, Rassen Uffist. Frohwein, Madlung, Registr. Hoyer, Gericke, Hahn, Reinecker, Kanzlisten. Kothe, Dönhardt, Becker, Koch, Weske, Boten u. Erecut. Kressmann, (Sefangenwärter.

Justiz: Comm. u. Not.: Steinbach, Justizrath, Bader, Danner, Justizrath, Platner, Hagen, Holthof.

5. Zu Nordhausen. Mitglieder: Bismarck, Ld. u. St. Ger. Direct. -824, Saalfeld, Kreis:

Justizr., Willing, Müller, Herzog, Kellner, ld. u. St. Ger. Ráthe.

Schneidewind, Db. l. Ger. Tel. Subalternen: Nebelung, Gebhardt, Secr. Hünermund, Crim. Act.

Wettin, Depos. Rend. Schäffer, Maj. A. D, Salar. Kassen-Rend. Güttel, Kassen:Uffift. Menzel," Müller, Registr. Ralle, Kanzlei-Insp. Hausen, Gersdorf, Kanzlisten. Stör, Bischoff, Bittermann, Diener, Koch, Einecke, Boten u. Erecut. Flohr, Gefangenw.

Dazu gehören die Gerichts-Commissionen : a. zu Bennedenstein. - Kolligs I., 2b. f. Ger. Affeff., Ger. Gommiss

far. Feldhügel, Actuar. Schrecke, Bote u. Erecut. b. zu Bleicherode. — Denecke, L. u. St. Ger, Rath, Ger. Commissar.

Eisentraut, Actuar. Zimmermann, Bote u. Erecut.

c. zu Ellrich. Weymar, ld. u. St. Ger. Rath, Ger. Commiff. Al

brecht, Actuar. Schäfer, Bote u. Erecut. d. zu Sacha. Goldhorn, Db. f. Ger. Affef., Ger. Commiss. Wey

mar, Vctuar. Jäger, Bote u. Erecut.

Justiz. Commiff. u. Not.: Mohring, Justizrath, Dr. Fischer, Dr. Schulze,

Maximilian, Justizrath, Engel, Werther, Schröder, Justizrath .34 Bleicherode. Schwalbe zu Eurich.

6. Zu Groß Oschersleben. Mitglieder: Witte, ld. u. St. Richter. Büchtemann, ld. u. St. Ger.

Rath. Cammerer, Thilo, Reinecke, 06. L. Ger. Affeff. Subalternen: Bollmann, Deves, Secret. Seelisch, Depof. u. Salarien:

Kassen-Rend. Huch, Registr. Eichholz, Registr. uffist. Ernst; Bied ·lemann, Schäfer, Gerlach, Kanglisten. Klinter, Heintze, Thering, Boten u. Erecut. Sack, Gefangenwärter.

Dazu gehört die Gerichts-Commission zu Groningen. Metze, 96. l. Ger. Uf., Ger. Commissar. Röl, Act. Hesse, Bote u. Erec.

Justiz-Commifl. u. Not.: Klöhss, Bock, (ohne Notariat). Reinecke zu Oschersleben.

7. Zu Bfterwiek. Mitglieder: Strecker, L. u. St. Ger. Dir. Wachsmuth, Nickel, Eichel,

Engelhardt, L. u. St. Ger. Affeff Kolligs, Db, E. Ger. Affeff. Subalternen: Borrmann, Secret. Dräsel, Secr. Uslist. Rosenthal,

Depos. u. Sal. Kassen-Rend. Barnstorf, Mehler, Kanzlisten. Ihle, Hertel, Böcker, Rapmund, Boten u. Erecut. Wiese, Gefangenwärter.

[ocr errors]

I ust. Comm. u. Noto: Jänecke, Nebelung, (Justiz-R.). Wolfram, Kapke.

8. Zu Quedlinburg. Mitglieder: Meissner, 06. l. Ger. Rath, Dir. Klein, Dietrick, Hent

rich, Schmidt, Schultze, Ld. u. St. Ger. Ráthe. Grashof, Db. L.

Ger. Afell Subalternen: Dölecke, Fleischer, Hundertmark, Bormann, Serret.

Bense, Sal. Kassen-Rend. OA, Rönick, Pietsch, Schumann, Graf, Kanz: listen. Sommerburg, Hoffmann, Hühnerjäger, Gehne, Lorenz, Sauer,

Boten u. Erecut. Fustiz-Commiss. u. Not.: Fricke, Huch, Lindenbein (blos Notar), Weber, Bley, Nordmann, Loos, (Kammerger. Uffest.)

9. Zu Treffurt. Gothe, Lb. u. St. Richter, Justizrath. Franke, Actuar. Gerlach, Kanz

list. Dunkel, Depof. u. Salar. Kassen-Verweser. Richard, Bote u. Erecut. Anton, Gefangenwärter.

Iuftiz-Comm. u. Not,: Müller.

10. Zu Worbis. Mitglieder: Kolligs II, Kr. Justizę., L. u. St. Richt. Gerling, Osswald,

Schlemm, Ebeling, Sländer, Schröder, Ob. l. Ger. Ufell. Subalternen: Gröschner, Holtenroll, ecr. Herre, Registr. Holzmärker,

Registr. afrist. Osswald, Depos. u. Snl. Kassen-Rend. Senge, Klinkharı,

[ocr errors]

Weber, Lurch, Wagner, Kanzlisten. Kaup, Protocolf. Schilling, Wein

rich, Werner, Thon, Schütze, Arnold, Boten u. Epec, Husung, Gefangenw. Justiz-Commiff. u. Not.: Keuffel, Justizrath. Hagemeister, Reinhold, Gremler.

D. Patrimonial-Gerichte. Die Namen der Iustitiare (alphabetisch geordnet) und die der übrigen Gerichts-Beamten stehen vorweg, dann folgen die der Gerichte, welche von denselben verwaltet werden. Herbst, Justit. Blathe, Uctuar. Burchardt, Bote u. Erec. - Das v.

Minnigerodesche Patrim. Ger. Aterberg-Bockelnhagen 26. Maass, Justi;rath. Eckert, Actuar. Fernau, Bote u. Erec. - das Gráf

lich v. 0. Asseburgiche Patrim. Ger. des Amts Falkenstein-Meisdorf. Ribbentrop, Ob. l. Ger. ugell, zu Aschersleben. Pflaume, Kanzlist u. Act.

Nimmich, Bote u. Erecut. - Das landgráfi. Seffen-Homburgsche Patrim.

Ger. zu Winningen u. Wilsleben. Schreyer, L. u. St. Ger. [Tel.-1. Búltzingslówensche Patr. Ger. zu Haynrode. Strecker, Sustit. Brückmann, Stallknecht, Boten u. Erec. - v. Han

steinsche Patrim. Ger, zu Wahlhausen. Vorberg, L. u. St. Ger. Rath zu Wanzleben. Brandt, Uctuar, Marche,

Bote u. Erec. Des Gráft. v. d. 2 feburgsche Patrim. Ger. gu Neindorf. Wenzel, Kreisrichter. Stenber, Uctuar." Slör, Rend. Wiemann, Ingross

fator. - Das Patrimonial-Kreis-Gericht gu Bleicherode. Juftij. Eommiffarius u. Notar: . Wehren.

[ocr errors]

1

III. Das Königliche Ober - Landes-Gericht zu

Naumburg.

Der Jurisdictions:Umfang desselben erstreckt sich: 1. über die 17 Kreise des Reg. Bez. Mersebury, mit Ausnahme der Beg. der

Gerichts Commission zu Ermsleben u. des Patrim. Ger. Falkenstein-Meis: dorf, welche zu Folge der Ullerh. Cab. Ordre vom 12. Novbr. 1834 zum

Depart. des Königl. Ober-Landes-Gerichts zu Halberstadt geschlagen sind. 2. über einen Theil des Erfurter Rey. Bez, bestehend aus den Kreisen Erfurt,

Langensalza, Weißensee, Ziegenrůd, Schleusingen (jedoch mit Ausnahme des
Gráfl

. Stolberg - Wernigerodeschen Justizamts im Flecken Schwarzii, welches nur hinsichtlich der Criminal-Rechtspflege, als zu diesem Depart. gehörig, zu betrachten) und dem Dorfe Zaunróden im Kr. Worbis.

Das Königl. Dber lds. Ger; gerfáut in folgende Abtheilungen: 1. Den 2ten oder Appellations Senat. 2. Das Pupillen-Collegium. 3. Die Deputation des 2ten Senats zur Verhandlung und Entscheidung der

summarischen Prozesse in 2ter Instanz. 4. Den 1sten Senat. 5. Den Senat für Strafsachen. 6. Die Deputation des. 1sten Senats zur Verhandlung und Entscheidung der

summarischen Prozeste wider Erimirte in 1fter Instanz. Die Deputation zur Instruction und Entsdeidung der Bagatell- und Ins jurien-Prozesse wider. Erimirte in 1ster Instanz.

« ZurückWeiter »