Abbildungen der Seite
PDF
EPUB

95. Tanna, 112 E. O n. 103. Schönfeld, Drtsv. 96. auchlie, 103 E. O n. 14, Herrmann, Ortsv. 97. Techwi, 116 E. n. 11. Körner, Ortsv. 98. Jorna, 87 E. O n. 65. Hoffmann, Ortsv. 99. 3rd up 6, 119 8. 6 n. Mufigf im 68df: R. 8. 6. B. 8. 13. Hei

decke, Schull. Körner, Ortso. 100. Troglig, 154 E. O n. 55. Heinrich, Drtsv. 101. Wadewiß,,39 E. O N. 46.-R. G. (f. B. a. 20.) Landmann, Ortso. 102. Weißenborn, 36 E. On 38. Ortsv. P. 53. 103. Bernsdorf, 156 E. 5-0. 38. Seifert, Ortsv. Richter, Kinderl. 104. Wildenborn, 132 E. O n. 33. R. G. (f. B. a. 21.) Kober, Pacht.

dest. Nebelsick, fúrstl. Förster. Döring, Ortsv. 105. Wildenfee, 52 E. O n. 48. Schneider, Dresv. 106. Wittgendorf, 247 E. S R. S. f. 3. a. 22.) Abesser, Pf. Mah

ler, Schull. Junghanns, Ortsv. 107. Wů r chwil, 210 E. o n. 48. R. G. (f. B. a. 23.) Pohle, Pacht. Dess.

Schneider, Ortsv. 108. W uig, 167 E. R. S. (f. B. a. 21.) Köhler, Pf. Berger, Schll.

Harzt, Ortsv. 109. Zangenberg, 415 E. y R. G. (f. 1. á. 25.) Erdmann, Pacht. deff.

Püschel, Pf. » Wolf, Schuli. Krug. Ortsv. 110. Zegichdorf, 58 E. O n. 76, Freyer, Ortsv. 111. Bettweil, 322 E. O n. 40. Engelinann, Ortsv. Martin, Kindert. 112. Ziprendorf, 404 E. 5 R. G. (1. B. a, 24.) Bruckhardt, Pf. Ehmig,

Schull. Kröber, Ortsv.

[ocr errors]

III. Die Königliche Regierung zu Erfurt.

Der Regierungs-Bezirk liegt zwischen 50° 22' und 57° 41' nördlicher Breite und 27° 32 bis 29° 01' westlicher Långe von dem Meridian der Insel Ferro. Nach seinem Haupt-Ureal,

t, mit Ausschluß der Kreise Schleusingen und Ziegenrúc und der Enclave, Benneckenstein, wird er begrenzt: im Norden von Hannover und Braunschweig; im Wes sten von Sachsen-Gotha und Kur-Belsen; im Süden von Sachsen-Weimar, Schwarz burg-Sondershausen und Sachsen-Gotha; im Osten von Sachsen-Weimar und dem Reg. Bez. Merseburg. Die Große des Regier. Bezo beträgt 61,71 Quadratmeilen, welche etwa 1,327070 Preußische Morgen enthalten. "In 9 landråthlichen Kreisen enthalt der Bezirk 319,274 Einwohner.

Nachfolgende Chausseezüge durchschneiden den Reg. Bezirk: 1. Berlin:Caffeler Chi, vom Merseburger Reg. Bez unweit Nordhausen bis zur Hessischen Grenze bei şohengandern. 2. Balle: Weißenfels - Erfurter Ch, von der Weimarschen Grenze bis Erfurt. 3. Erfurt Sangerhausener Ch., tritt bei Kindelbrück in den Bezirk und geht bis Erfurt. 4 Erfurt-Gothaer Ch., von Erfurt bis zur Gothaischen Grenze bei Gamstedt. 5. Botha: Heiligenstadter Ch., von der Goth. Grenze bei Henningsleben bis Heiligenstadt. 6. Erfurt-Arnstadter Ch., von Erfurt bis zur Goth. Grenze. 7. Erfurt-Sommerdasche: Ch., von Erfurt bis Ilversgehofen. °8. Weißensee-ennstedter Ch.4 von Tennstedt bis auf die Höhe. bei Schilfa. 9. Suhl-Soleusingen: Hildburghauseniche Ch., von der Goth. Grenze über Suhl bis jenseits Gerhardsgereuth zu der Meiningenschen Grenze. 10. 3 ella = M e ininger Ch., von dem Goth. Dorfe Kúhndorf. 11. Posned-Saalfelder ch, geht von der Meiningenschen Grenze ůber Nockendorf, Crólpa und Opiß bis wiederum an die Meiningensche Grenze unweit Posneck. 12. Schleiß - Hofsdhe Ch., von der Schleißer bis zur Reuß-Ebersdorfer Grenze durch die Flur von Gefeu. 13. Heiligenstadt-Göttinger Ch., von Heis ligenstadt bis zur Hannoverschen Grenze bei Bischhagen. 14. Ch. von Dingela stedt nach Duderstadt (im Hannoverschen). 15. Ch. von Mühlhausen nach W anfried (Ruchessische Grenze). 16. Die Treffurter Ch., geht von der Kurhefs

Mehlis bis

fischen Grenze burch Treffurt bis zur Grenze mit dem Großherzogl. Sachsen - Weis mar-Eisenachschen Gebiet. 17. Ch. von Nordhausen nach Stolberg, am þarz. 18. S ohleusingen: Meiningenfche Oh., geht von Schleusingen bis zur Meis ningenschen Grenze diesseits Shemar.

Der einzige schiffbare Fluß, die Berra, tritt bei Falken unweit Treffurt in den Reg. Bezirk ein, verläßt denselben jedoch jenseit Gr. Burschla und bildet dann wie: derum von Wahlhausen bis jenseit Werleshausen die Grenze mit Kurhessen, ausgenoms men bei Lindewerra, wo dieselbe auf beiden ufern vom Preuß. Gebiete eingeschlossen ist, Floßbare Gewässer sind die Gera (im Fürstenthum Erfurt), die Schleusé (in der Grafschaft. benneberg) und die Saale (im Kreise Ziegenrück).

[ocr errors]

Regierungs-Präftdinm. Graf v. Flemming, Reg. Prásident $3.

Abtheilungs-Dirigenten. Ditmar, Db. u. Seh. Reg. Rath, Stellvertr, des Präsidenten, Dirigent der

1sten Abth. (Verwaltung deb Innern, der geistlichen und Scul-Angelegenheiten) 3. v. Brixen, Ober Forstmeister #2. v. Wedell, Db. Reg. Rath, Dirigent der 2ten Abtheil. (Verwalt. der directen Steuern, Domainen u. Forsten.

Hegierungs-Mäthe. Klewitz, Werneburg, Geh. Reg. Rath. 3., 4. Werder, Volk, Hlasselbach, v. Nostitz.

Technische Räthe. Wohner, Reg. u. Bau-Rath. Graffunder, Reg. u. Schul-Rath. Roche,

kathol. geistlicher u. Schul-Rath. "Dr. Horn, Reg.' u. Med. Rath. Die Stelle eines evangel. Consift. Raths ist nach Ernennung des bish. Raths Dr. Möller zum General Superintendenten der Provinz Sachsen noch nicht wieder befekt. Ehren-Mitglied: Dr. Fischer, Geh. Med. Rath 3. #2w.B. (NL3).

Regierungs-Asessoren. Dr. Arndts, Winkler, Voigt, Struwy, Windhorn, Scheele, (R. u. Forst U17.)

Regierungs-Hefereudarien. Klewitz, v. Ende, Schneider, Schmidt, v. Hellmoldt, Schopis, Schotte, St. Pierre, v. Breitenbauch.

Regierungs-Secretaire I und II. Klasse. Beulke, Rechn. Rath -24. Döbel, Hofrath. Apell, desgl . Schlosser,

Rechn. Rath. Heckerüller. Seidel, Hofrath. Bennhold. Wedler. Rambeau I. Rambeau II. Köhler I. Parrhysius. Köhler II. GassBreidensteir. Lanz, Mirich. Diedrich (Art

. Capit, a D.) Meyer.

Supernumerarien und Hüllsarbeiter. Dr. Lauprecht, Hoffmann, Grünert, Schumann, Musal, Hempel, Schulz, Rademann, Heidelberger.

Regierungs-Kanzlei. Märtens, Kanzlei-Inspector. Flenck, Münster, Engelbrecht, Kanzlisten. Anacker, Greit, Günther, Hauffe, Zeune, Kanzlei-Gehúlfen.

Regierungs-Haupt-Kasse. Bliesener, Rend. u. Landrentmstr. 2 (RW4, SEH5). Borheck, D6.

mann.

Buchhalter. Wagner, Kassirer. Rödiger, Wienrich, Buchhalter. Schultze,
Kachel, Kassenschreiber. Kunze, Weichmann, Kaffendiener.

Regierungs-Unter-Bediente.
Meyer, Botenmftr. Wahle, Becker, Fleischer, See, Jentzsch, Kanzleid.

[ocr errors]
[ocr errors]

Zum Reffort der Ronigl. Regierung geboren:

I. Landraths-Aemter.
(S. weiterhin ,, Landråthliche Kreise."
II. Directe Steuer-Verwaltung.

a. Distrikts-Controlleurs. v. Gottschalkowshy, Steners Insp. zu Heiligenstadt, für die Kreise Heiligen: stabt, Mühlhausen, Nordhausen und Worbis.

b. Kreis-Kassen.
(Sind 'weiterhin bei den Kreis-Behörden aufgeführt.)
III, Kreis-Physiker, Kreis-Wundärzte und Kreis-Thierärzte.

(Sind weiterhin bei den Kreib-Behörden mit aufgenommeu).

IV. Domainen-Pacht-Aemter.
Domaine. Pacht-Beamte.

Domaine. Pacht-Beamte.
Berode u. Vorwerk Felber, 06. Umtm. der, Lieut. Carl
Fuhrbach

Smalian. Gunzerobe

Diederichs, desgl. Nohra u. Borwerk Vermo. 26. mtm.

zu Klettenberg. Kleinfurra Eggert. Klettenberg Verm. Db. Amtm. Reifenftein und Lüder, Amtse.

Diederichs u. de: Vorw. Beinrobe

ren Sohn(f. vorst.) u. Scharfenstein Rúhndorf 0. Griesheim, Pr. Vepra

Schmidt, D. Pacht. Lieut. a. D. Woffleben u. Borm. Wallmann, Amts: Lobra u. Vorwert Smalian, Db. Amt.

Gudersleben u. rath 4.
Münchelohra
u. dessen Bru:

Salga
V. Domainen-Rent-Aemter.
Rentamt.
Domainen-Rentmeister.

Umtsdiener.
Dingelstedt
*Braun,

Otto. Erfurt

*Klein, Doin. Rath. Zeug. Heiligenstadt

Ziebarth, verwaltet aud) Schulz.

die dasigen Schul- u.

Stiftunge-Fonds,
Langensalza
Becker,

Feldmann.
Nordhausen
*Bode.

Winkler. Schleusingen *Hermann.

Stahlhuth Suhl

*Hellring. Weißensee

Beyer, 'verwaltet auch vacat.

den Grifesftedter Stif:

tungs-Fonds. Morbis * Löther.

Würschmidt. Ziegenrúd

Krüche, Kreis St. Einn. nmerk. Von den mit * bezeichneten Rentbeamten werden die Forst - Kassen

mit verwaltet.

Vl. forf-Beamte. anmerk. Die Ober-Förster, bei deren kein besondečer Wohnort angegeben ist, woh

nen in dem die Ober-Försterei bezeichnenden Orte. v. Brixen, Ober-Forstmeister (1. Reg. Colleg.) 0. Hagen, Reg. u. Forst-Ref. in der Eigenschaft als Forst-Secr.

A. Forst-Inspection Schleusingen. Forft: Inspector: 0. Witzleben in Schleusingen, Hptm. a. D. u. Forst: meister 2 (RG5),

1. Ober-Försterei Schleusingen.
06. Förster Klingner. Forster: Siegfried in Zolbrúc, Bila in Fischbach,

Dunkelberg in Uttendambach. Brauer, Hůlfsaufs., in Kloster Veßra.
Simon, desgl. in Schleusingen.

2. Oberforsterei Erlau.
06. Först. Siegfried. Forster: Vogel in Erlau, Müller in Hirschbach,
Schubert in Breitenbach.

3. Obers Försterei Schleusinger: Neundorf. Db. Först. Werneburg. Förster: Marquardt in Breitenbady, Assmann in Steinbach. Grimm, Waldw. in Frauenwalde, Witter, ogl. in Schónau.

4. Ober:Forsterei Schmiedefeld. 26. Först. Hoffmann. Förster: Wolf in Schmiedefeld, Hüttig in Veßer, Elsner in Stüzerbach, Hüne in Ulgunah.

5. Ober: Forsterei ubl. Ob. Först. Pfeiffer. Förster: Rühl in Suhl, Altmann in Goldlauter, Rössler in Albrechts, Eckardt in Lauter, Brückner in Suhler: Neundorf.

6. Ober-Försterei Dieghausen 06. Först. Schwarz 0824. Förster: Otto in Wichtshausen, Ihn in Más bendorf, Hüttich in Bennshausen.

7. Ober. Försterei Viernau.
96. Först. Lonler. Förfter: Ruck in Kühndorf, Usbeck in Christes,
Kolligs in Viernau, Specht (mit Char. als 06. Först.) in Bennshausen 08-4.
B. Unter speciell :r Aufsidit des Ober-Forst-Beamten +f. oben).

Die Ober:Försterei Erfurt.
Graf v. d. Schulenburg-Wolfsburg, zu Willerode, Reg. u. Forst-211., Ob.

Först.–Förster: Arnoid zu Windischholzhausen, Steinbrecher a. d. Forst.Etabl.
Eichenberg bei Roda. Gelmroth, Waldw. zu Hohenfelden. Gloria, dgl. zu
Hochheim. Wendt, Hůlføauff. in Mitterda. Orphal, Maldw. in Tiefthal.

C. Forst-Inspection Mühlhausen.
Forft: Inspector: Fromm in Heiligenstadt, Forstmeister.

1. Ober: Försterei Wachstedt. 96. Først. Witzel. Förster: Breitenbach auf dem Forst-Etabl. Westerwald

bei Wachstedt, Rose zu Großbartloff. Beberstedt in Lengenfeld, Gassmann in Greifenstein. Apel. Waldw. in Wachstedt.

2. Ober-Försterei fengenberg. 06. Först. Pudenz in uder. Wiemann, Waldw. in Krombach.

3. Ober-Forsterei Reifenstein. Ok. Først. Diederichs. Förfter: Kluge auf dem Forst-Etabl. an Genen bei

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Silberhausen, Niesmann, auf dem Forst-Etabl. Scharfenstein bei Beuern, Schmidt in Wingerode. Gassmann, Húlfsaufs. in Breitenbach. Hundes hagen, Waldro. in Kleinbartloff, Wegener, dgl. in Bodenrode.

4. Ober:Försterei Breitenworbis. 06. Först." Settegast in Worbis. Fórfter: Waldmann das., Walter in

Berntrode, Lüdemann im Forsthause Hahn bei Hainrode, Müller in Kirchohmfeld.

5. Ober: Forsterei Pobra. 06. Först. Goldmann. Förster: Wegener 1. in Friedrichsrode, Ranft in

Münchelohra, Wegener II. in Kleinberndten, Riedmüller in Friedrich lohra, Vogt in Wollersleben.

6. Ober: Forsterei Königethal. Ob. Först. Dunkelberg. Förster: Schomburg in Bliedungen, Hüttich in

Woffleben, Adam in Gungerode, Jinemann in Gerode, Busse zu Wenderhütte. Albrecht, Waldw. in Füßenbach,

7. Ober-Forsterei tonigshof. Ob. Först. Keuffel. Förster: Jödicke in Sorge, Goldmann in Ben: nedenstein. Kötz, Baldw. in Königshof.

VII. Forft-Kaslen.
Forst-Reviere.

Rendanten. Breitenworbis und Reifenstein Löther, Dom. Rentmstr. in Worbis. Dieshausen, Schmiedefeld, Suhl und Hellring, dgl. in Suhl.

Viernau Erfurt

Klein, Doni. Rath in Erfurt. Erlau, Schleusingen und Sdleusinger: Herrmann, Domain. Rentmeister in Neundorf

@chleusingen. Königshof

Fischer, St. Einn. in Bennedenstein. Konigsthal und Lohra

Bode, Rentmstr. in Nordhausen. Lengenberg und Wachstedt.

Braun, dgl. in Dingelstedt. VIII. Fand- und Wege-Bau-Beamte. Wöhner, Reg. 4. Bau-Rath (1. Reg. Colleg.).

a. Lund-Bau-Beamte. Bau:n

Geschäftskreise. spectoren.

Langensalzner, Mühlhäuser und Ober-Eichsfelder Kr. und die Mühlhausen. Domaine Reifenstein. Schönemann Der Schleusinger Kr. (einschl. des Straßenbaues im Kreise). zu Suhlike (RW4). Stelling zu Die Kreise Erfurt und Weißensee. Erfurt.

Nordhauser und unter Eichsfelder Kreis, excl. der Domaine Nordhausen. Reifenstein.

b. Wege-Bau-Beamte. Vehsemeyer zu Erfurt, Wege: Bau Inspector für den ganzen Reg. Bej. Wegebau: Meister.

Geschäftsfreise. Kreis Ziegenrúd, hat auch die Landbausachen in dem Kreise Grólpa.

ju besorgen.)

[ocr errors]

Meves zu

Voss zu

Bäseler zu

« ZurückWeiter »