Archiv der Mathematik und Physik, Band 36

Cover
C. A. Koch, 1861
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 483 - SURYA-SIDDHANTA (Translation of the): A Text-book of Hindu Astronomy, with Notes and an Appendix, containing additional Notes and Tables, Calculations of Eclipses, a Stellar Map, and Indexes. By WD WHITNEY.
Seite 9 - F(x, y) eine beliebige rationale Function von x, y bedeutet, und zwischen diesen Grossen eine Gleichung dritten Grades von der allgemeinsten Form besteht, auf die Grundform der elliptischen Transcendenten, mit einigen einleitenden Bemerkungen vorgelegt von Herrn W eie rs trass.
Seite 503 - Grundgesetze der Configuration algebraischer Curven." (A. d. S.) (Vergriffen.) 17 kr. = 4 Ngr. — Ueber die Schwingungen gespannter Saiten. Auszug. (A. d. S.) 15 kr. — 3 Ngr. — Ueber das neue Landschafts- als Fernrohr-Objectiv. (A. d. S.) 17 kr. = 4 Ngr.
Seite 346 - Punkte (fa, fb), oder, da es uns nicht auf die absolute Grosse, sondern nur auf die Gestalt des Bildes ankommt, in irgend einem Punkte des Schirmes aufgetragen denken, dessen Coordinaten den Grossen (a, 6) proportional sind, und statt des halbkugeligen Bildes selbst nur diese seine Projektion weiter untersuchen.
Seite 504 - Annali di matematica pura ed applicata, pubblicati da Barnaba Tortolini e compilati da E. Betti, F. Brioschi, A. Genocchi, B. Tortolini.
Seite 3 - Messungen noch bedeutend grosser, als derjenige, welcher durch die vernachlässigte siebente Decimalstelle in der Rechnung sich anhäufen kann. Der aus den fehlerhaft gegebenen Stücken in das Rechnungsresultat übergehende Fehler kann daher weder erheblich vermehrt noch vermindert werden, man mag die siebente Decimalstelle mitnehmen...
Seite 346 - Aa, ab, bc..., deren Länge so beschaffen ist, dass der Gangunterschied AI zweier Randstrahlen AS und äs der jenen Abtheilungen entsprechenden Strahlenbündel gerade eine ganze Wellenlänge beträgt. Alsdann verschwindet die Wirkung der vollständigen Bündel. Aa. ab. bc ganz, und nur die des unvollständigen Bündels c B (dessen Breite cB in der Figur kleiner als ¿ cd angenommen ist) bleibt übrig.

Bibliografische Informationen