EXOT #18: Zeitschrift für komische Literatur

Cover
EXOT/Satyr, 15.12.2014 - 128 Seiten
0 Rezensionen

Dieser EXOT brilliert mit Betrachtungen, Kurzgeschichten, Rezensionen, Gedichten (über Pilze) sowie Cartoons und Illustrationen. Außerdem werden endlich einmal die künstlerischen Qualitäten des Poetry Slam knallhart diskutiert. Boris Preckwitz, Lino Wirag und Lars Ruppel argumentieren dabei so, wie sie heißen. 

Christian Bartel lässt Kinderdetektive einen Skandal um den Osterhasen aufdecken. Der Neuköllner Senior-Hipster Uli Hannemann teilt mit uns eines seiner raren Naturerlebnisse. Katrin Seddig enthüllt mit Freddy Quinn, was Sehnsucht und Heimweh verbindet. Andy Strauß erzählt Ihnen seine einzige Liebesgeschichte.

Jacinta Nandi hat ihren Text „Fuck you God“ aus Rücksicht aufs Weihnachtsfest in „Seelenkotze“ umbenannt. Niklas Ehrentreich berichtet faktenorientiert von „Jesus – The Game“, und Wiebke Wimmer ließ eigens zwei Kreißsaal-Gedichte springen. Die Cartoons und Zeichnungen stammen u.a. von Tim Gaedke, Hauck & Bauer und Piero Masztalerz.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2014)

 

Bibliografische Informationen