Verzeichniss der altdeutschen Handschriften der K. K. Hofbibliothek zu Wien

Cover
Weidmann, 1841 - 429 Seiten
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite 1 - Jahrhundert verfasste hochdeutsche Gedicht, nach den drei gleichzeitigen, zu Wien, München und Heidelberg befindlichen Handschriften kritisch herausgegeben von EG Graff. Mit einem Facsimile aus jeder der Handschriften.
Seite 199 - Vita Merlini. — Vie de Merlin, attribuée à Geoffroy de Monmouth, suivie des prophéties de ce barde, tirées du IV* livre de l'Histoire des Bretons; publiées d'après les manuscrits de Londres, par Francisque Michel et Thomas Wright.
Seite xii - Inhaltsanzeige, Auszüge und Collationen der für altdeutsche Sprache und Literatur wichtigsten Sprachdenkmäler in den bei Denis[...] verzeichneten Handschriften der kaiserlichen Hofbibliothek zu Wien.
Seite 26 - Laeinrichen deinen armen chnecht vnt den abt erchennen fride (Erchenfride), den habe dv herre in deinem fride vnt alle die dirs getrowen, daz wir mit famt dir bowen « Daz frone himelreiche, daz wir tsegleiche Mit der engel'volleeifte indem haeiligen g;eifte < Loben den vater vnt den fvn in fecula feculorum.
Seite 30 - Nv verneint svndaere , div iae_merlichen maere , wie allez daz ein ende nimt, daz nv der werlde wol gezimt. Bediv lip vnt gut, gedanc, sinne vn mut.
Seite 319 - ODyt bock hört Melken vam holte, De dat vint de do dat wedder, Edder de duvel vorbrent em dat ledder. Hoet dy.
Seite 23 - Gedichte des XII und XIII Jahrhunderts , herausgegeben von KA Hahn. Quedlinburg Und Leipzig, 1840.u Svo. Sider 67—102 indeholde ,Div chintheit Jesu.
Seite 153 - Kreuzfahrtistfolgende: zuerst war unser gedieht unter dem titel Gottfried von Bouillon bekannt und galt für ein werk Wolframs von Eschenbach obiger notiz der hs.
Seite 181 - Bl. 253». Dys buch hot eyn ende Got von hymmel vns feynen heiligen engil czu trofte muffe fendin Finis adeft operis mercedem pofco laboris , Eft michi precium krang vbi nichil fequitur...
Seite 200 - Priamus gewaltig reich und machtig der hett ein hertzenn schönes weyb geborenn von edler artt dye was genant Ekuba . . . Expl.

Bibliografische Informationen