Evaluation als modernes Ritual: zur Ambivalenz gesellschaftlicher Rationalisierung am Beispiel virtueller Universitätsprojekte

Cover
LIT Verlag Münster, 2006 - 288 Seiten
1 Rezension
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Nutzerbericht - Als unangemessen melden

interessant und provokativ, unbedingt Bezug nehen, s. Exzerpt

Inhalt

I
7
II
24
III
51
IV
69
V
93
VI
106
VII
175
VIII
188
X
224
XI
241
XII
242
XIII
255
XIV
257
XV
261
XVI
283
XVII
286

IX
212

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 18 - Schicksalsprüche angehören, kennt noch nicht den Unterschied von Wort und Gegenstand. Das Wort soll unmittelbare Macht haben über die Sache, Ausdruck und Intention fließen ineinander. List jedoch besteht darin, den Unterschied auszunutzen. Man klammert sich ans Wort, um die Sache zu ändern.

Bibliografische Informationen