Heilende Wärme: Selbstheilung mit Moxa & chinesischer Hausmedizin

Cover
BoD – Books on Demand, 16.03.2020 - 204 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
East meets West: Wirksamer kann Hausmedizin nicht sein In Asien hat nur ein kleiner Teil der Bevölkerung Zugang zu einer guten ärztlichen Versorgung. So entstand über Tausende von Jahren ein Volkswissen für die Anwendung von Sebstheilung, das sich längst auch im Westen durchgesetzt hat. Von Angst bis Zahnschmerz - dieses Buch stellt die Indikationen vor, die Sie selbst sicher behandeln können. Dabei ist die fernöstliche Theorie aufs Nötigste reduziert. Die Anwendungen sind durch klare Leserführung leicht und sicher umsetzbar. Die vier wichtigsten östlichen und zwei zentrale westliche Methoden ergänzen sich dabei ideal: - Moxatherapie - heilende Wärme - Akupressur - fördert die Energie - Schröpfen - behandelt mit Unterdruck - Asiatische Bewegungstherapie - bringt in Balance - Ernährungstherapie - tut wohl mit Pflanzen - Homöopathie - setzt Selbstheilungskräfte frei. Der Effekt: Sie erzielen große Erfolge bei zahlreichen Beschwerden - und das ohne Nebenwirkungen!
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Das Konzept der TCM
11
Selbstbehandlung mit Moxa Co
35
Schröpfen Heilung mit Unterdruck
51
Elektroakupunkturgeräte und andere Hilfsmittel
57
Homöopathie zur Unterstützung
64
Erkältungskrankheiten
77
Wann zum Arzt?
85
Gelenkschmerzen
91
Kreislaufprobleme Schwäche Umkippen
126
Nasenbluten
137
Quaddeln bei Allergien Juckreiz
147
Suchterkrankungen den Willen stärken
159
Übelkeit und Erbrechen
173
Übergewicht
180
Weibliche Hormonstörungen Menstruationsprobleme
187
Zahnschmerzen
195

Hauterkrankungen
107
Heuschnupfen
118

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2020)

Dr. med. Vera Breuer studierte zunächst Chemie in Bonn, anschließend Medizin in Lüttich und Erlangen. Bereits gegen Ende des Medizinstudiums interessierte sie sich für Naturheilverfahren und insbesondere für die Akupunktur. Nach dem Studium widmete sie sich einer anthroposophischen Ausbildung bei Dr. Berthold Peipers in Bonn, danach zahlreichen Weiterbildungen in Naturheilverfahren. 1993 belegte sie Kurse am Akupunkturzentrum der Weltgesundheitsorganisation in Peking, besuchte zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen in Asien und hielt eigene Vorträge in China, in Vietnam und auf den Philippinen. Seit 1993 betreibt sie eine eigene Praxis in Solingen mit Schwerpunkt Akupunktur. Seit 1996 ist sie als Dozentin für Akupunktur in verschiedenen Ärztegesellschaften tätig. 2001 übernahm sie die ärztliche Leitung des Colleg Akupunktur und Naturheilkunde. Diese Gesellschaft bildet bundesweit Ärzte, Hebammen und Heilpraktiker in Akupunktur aus.

Bibliografische Informationen