Der Erste Weltkrieg. Kriegstagebuch des Generals Nikolaus Ritter von Endres: 1914-1918

Cover
Elisabeth Haug
Books on Demand, 03.10.2013 - 560 Seiten
In den vorliegenden Kriegstagebüchern von General Ritter von Endres sind seine Erlebnisse und Geschehnisse in der Zeit des Ersten Weltkriegs aus der Perspektive eines Militärs in verantwortlicher Position dokumentiert. Die Tagebücher wurden nach dem Tod von General Ritter von Endres innerhalb der Familie über Generationen hinweg weitergegeben. Geschichte wird durch authentische Berichte von Zeitzeugen lebendig. Die individuellen Erlebnisse, Empfindungen und Perspektiven, wie sie Menschen für sich und die Nachwelt in Tagebüchern festhalten, sind eine wichtige Primärquelle für Historiker und von großem Interesse für all diejenigen, die die Entwicklung geschichtlicher Ereignisse aus erster Hand nachvollziehen wollen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen