Neues allgemeines deutsches Adels-Lexicon, im Vereine mit mehreren Historikern herausg. von E.H. Kneschke, Band 9

Cover
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite 557 - Weveld, Freiherren (Schild geviert, mit silbernem Mittelschilde, worin der rothe Namenszug F. III., l und 4 in Gold ein schwarzer Adler, 2 und 3 in Roth ein wachsender geharnischter Mann mit Schwert , in einer zwischen 3 u.
Seite 567 - Beeret vom 29. Nov. 1824 für Cuno v. W., k. württemb. General-Major. — Altadliges Geschlecht aus Kurhessen, welches 1637 den Reichs-Ritterstand erhielt mit Vermehrung des Wappens und der Freiheit, sich von und in Weidenhofen zu nennen. In Württemberg zuerst durch Conrad (geb. 1598, gest. 1667...

Bibliografische Informationen