Abbildungen der Seite
PDF
EPUB
[merged small][ocr errors]

Ceite

5. Verfolgung des Feindes zwischen Maas und Yonca Thal. Schlacht

von 4 bis 6 uhr nachmittags.

278

a. Gefechtslage um 4 Uhr nadımittags

278

Aufstellung der Franzosen .

278

Ausgabe des IV. Armeekorps

279

Anordnungen zum erneuten Angriff

279

b. Kampf um den Wald von Givodeau.

280

c. Angriff auf die Höhe 918 nordöstlich von Yonca

281

d. Verfolgung des Feindes bis zum Mont de Brune

283

Angriff der Batterieen der II. Fuß-Abtheilung

283

Vorgehen der Korpsartillerie .

284

Vorgehen der I. Fuß-Abtheilung

285

e. Stellung der Deutschen um 6 Uhr nachmittags .

285

6. Angriff vorwärts des Bois de Givodeau bis zur Maas

286

a. Eroberung des Mont de Brune .

286

Stellung der Franzosen

286

b. Entwicelung der Artillerie gegen Mouzon

286

II. Fuß-Abtheilung

286

Vorziehen der Korpsartillerie .

289

I. Fuß- Abtheilung

289

c. Allgemeines Vorrücken des linken Flügels gegen die Maas und

Le Faubourg de Mouzon

291

d. Gefecht bei Villemontri) .

2.92

7. Ende der Schlacht .

294

7. Schlacht bei Sedan

296

1. Einleitung. Der 31. August

296

a. Bewegung der Franzojen am 31. August.

296

h. Anordnungen auf Deutscher Seite für den 1. September 297

c. Vormarsch des IV. Arnieeforps .

298

2. Die Schlacht am Vormittage bis zur völligen Ilmzingelung des

Französischen Heeres .

298

a. Der Kampf um Vazeilles

298

b. Französische Angriffe gegen Vazeilles und La Moncelle

299

Die Französische Führung .

299

Unterstützung der Bayern durch das IV. Armeeforps 299

Abweijen der Französischen Angriffe

300

c. Gefechtslage nach 10 Uhr vormittags

300

Maas-Armee. Sachsen .

300

Garden. 8. Division

300

II. Fuß:Abtheilung

300

Dritte Armee

300

d. Angriff auf Balan und Eingreifen der 8. Infanterie-Division. 301

e. Eintreten der II. Fuß: Abtheilung ins Gefecit

301

f. Theilnahme der Korpsartillerie am Kampf

304

3. Gefechtslage in den ersten Nachmittagsstunden. Völlige Umzinge:

lung des Feindes .

304

4. Letzter Durchbruchsversuch der Franzosen im Südosten

306

Erneutes Feuer der Korpsartillerie

307

5. Kämpfe des XI., V., Garde- und VII. Korps

308

6. Ende der Schlacht.

308

8. Von Sedan nach Paris

310

Gefecht bei Puijeur am 2. September .

310

Vormarsch von Sedan auf Paris

311

Uebergabe von Laon am 9. Sept., Tod des Hauptmanns Mann 312

Unternehmung gegen Soissons, 14. September .

318

Gefecht bei Pierrefitte, 19. September.

319

Einschließung von Paris

319

[ocr errors][merged small][ocr errors]

Seite

9. Vor Paris. 26. September bis Ende November

320

Zug des Premierlieutenants Kirchheim nach Marly

323

10. Der kleine Krieg im Rüden der Einschließungs-Armee

vor Paris..

330

a. 1. reitende Batterie Bode vor Paris. 20. Septbr. bis 14. Novbr. 330

Gefecht bei Mantes, 22. September

331

Gefecht bei Maule, 30. September

331

Gefecht bei Mantes, 1. Oktober .

332

Gefecht bei Bonnières, 4. Oktober .

332

Gefecht bei Pacy sur Eure, 5. Oktober

332

Gefecht bei Cherisy, 10. Oktober

332

b. Der kleine Krieg an der Oise und Epte. 26. Sept. bis 25. Nov. 334

Vormarsch zur Dise, 26. September

334

Gefecht bei L'Isle Adam, 27. September

335

Gefecht bei Nesles, 30. September .

336

Vorgehen gegen Gisors und Gournay

338

Gefecht bei Gisors, 9. Oktober

339

Gefecht bei Etrépagny, 20. Oktober

341

Gefecht bei Vernon, 22. Oktober

342

Verstärkung der Abtheilung des Prinzen Albrecht

343

2. schwere und 3. reitende Batterie .

343

Gefecht bei Gisors, 25. Dltober .

344

Gefecht bei Le Thil, 6. November

345

(Gefecht bei Forêt la Folie

347

Gefecht bei La Roche:Guyon, 8. November

348

11. Zeit vor Paris vom 30. Novbr. bis zum Waffenstillstand. 354

Gefecht bei Epinai, 30. November

354

Zweites Gefecht bei Epinai, 21. Dezember

359

Entsendung der 4. leichten Batterie zur Ersten Armee. 17. bis

22. Januar

362

Raiserproklamation zu Bersailles, 18. Januar

364

Schlacht am Mont Valérien, 19. Januar .

365

1. reitende Batterie vom 14. November bis 19. Januar

372

Gefecht bei Bu, 14. November

372

Gefecht bei Richebourg, 17. November

373

Gefecht bei Evreur, 19. November .

374

Scharmütel bei Châteaudun, 13. Dezember

375

Gefecht bei Cloyes, 16. Dezember

375

Gefecht bei Droué, 17. Dezember

376

Kapitulation von Paris .

12. Waffenstillstand

379

Bei der Zweiten Armee um Chartres und Nogent le Rotrou,

10. Februar bis 4. März

379

Waffenruhe vor Paris

381

Aufstand der Kommune in Paris

382

2. reitende Batterie bei der 5. Kavallerie-Division .

383

Gefecht bei Lisieur, 26. Januar .

383

13. Die Thätigkeit der Reserve- Batterieen .

384

Ausbildung in der Heimath

384

Bei der 4. Reserve-Division

385

Gefecht bei Heiteren

385

Belagerung von Schlettstadt

387

Belagerung von Neu-Breisach .

388

Beim XIV. Korps v. Werder

389

Stellung bei Vesoul und Gray

389

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Hnlagen.

Anlage 1. Uebersicht über die Schlachten, Gefechte und Belagerungen, an

denen die Stämme der 4. Artillerie Brigade während der

Befreiungsfriege theilgenommen haben.

435

2. Uebersicht der Kriegs- und Friedensstärfen

439

2a. Uebersicht über die Stärke der mobilen Formationen, sowie

ihre Ausrüstung mit Fahrzeugen und Munition bei der

Mobilmachung 1870 .

443

3. Uebersicht über den Ursprung, die Bezeichnungen und den

Verbleib sämmtlicher Kompagnieen und Batterieen, die
der Magdeburgischen Artillerie Brigade bezw. dem 4. Feld:

artillerie-Regiment angehört haben oder noch angehören

4. Mobilmachungsorte Mai 1866 .

445

5. Rriegsrangliste der Feldartillerie IV. Armeetorps im Feld

zuge 1866 .

446

6. Munitionsverbrauch während des Feldzuges 1866 gegen

Desterreich

450

7. Verlustlisten für den Feldzug 1866 gegen Desterreich

452

8. Verzeichniß der nach dem Feldzuge 1866 an Offiziere und

Mannschaften verliehenen Auszeichnungen .

459

9. Kriegšrangliste der Feldartillerie IV. Armeekorps vom

23. Juli 1870

460

10/11. Verlustlisten für den Feldzug 1870/71 gegen Frankreich 466

12. Marschordnung des IV. Armeekorps am 30. August 1870 . 478

13. Marschordnung der 8. Jnjanterie-Division am 1. Sepibr. 1870 479

14. Ordre de Bataille der 4. Rejerve-Division Anfang Oktober 1870 480

15. Truppeneintheilung der 4. Rejerve: Division am 9. Januar 1871 481

16. Gefechtskalender und Munition sverbrauch der Batterieen

während des Feldzuges 1870/71 .

482

17. Liste der während oder infolge des Feldzuges 1870,71 an

Offiziere und Mannschaften verliehenen Auszeichnungen . 485

18. Uebersicht über die Geschichte des Regiments und der jetzt

zugehörigen Theile

490

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Verzeichniß der Karten und Skizzen.
1. Uebersichtsskizze zum Feldzug in Baden 1849.
2. Gefecht bei Ladenburg.
3. Belagerung von Rastatt.
4. Uebersichtskarte von Schleswig und Jütland.
5. Plan zur Belagerung der Düppeler Schanzen und zum Uebergang nach

Alsen.
6. Uebersichtssfijze zum Feldzug gegen Desterreich.
7. Plan des Gefechtsfeldes von Münchengrätz.
8. Štand der beiderseitigen Armeeen am Abend des 2. Juli 1866.
9. Plan des Schlachtjeldes von Röniggrätz.
10. Skizze zum Gefecht bei Blumenau.
11. Uebersichtskarte zum Feldzuge 1870/71.
12. Schlachtfeld von Vionville-Mars la Tour.
13. Unternehmung gegen Toul.
14. Schlacht bei Beaumont.
15. Schlacht bei Sedan.
16. Nördliche Belagerungsfront von Paris.
17. Schlacht an der Lisaine.

Benußte Quellen. Aus dem Geheimen Archiv des Kriegsministeriums: 1. Afta Generalia, vol. II, Etats und Formationen der Artillerie. Formation

der 4. Artillerie: Brigade, mit Beiträgen zur Geschichte derselben 1872. 2. Uebersicht vom 12. Dezember 1816, wie die Batterieen und Kolonnen nach

dem neuen Etat von neun Armeekorps in den verschiedenen Garnis sonen vertheilt stehen, welche Namen solche erhalten, und wie solche theils aus den bisherigen Baiterieen und Kolonnen, theils neu

formirt sind. 3. Uebersicht der in den Jahren 1813 bis 1815 bestandenen Stamm- und

provisorischen Artillerie - Kompagnieen, aufgestellt und verbessert auf

Befehl des Generalkommandos der Artillerie am 11. März 1818. 4. Formationstableaur der Artillerie, aufgestellt auf Befehl der General

inspektion der Artillerie im Jahre 1841. 5. Dasselbe vom Jahre 1874. 6. Kabinets:Ordre Sammlung. 7. Maß- und Stammrollen, sowie Stammlisten. 8. Aften der verschiedenen Mobilmadıungen.

Aus dem Archiv des Großen Generalstabcs: 9. Mobilmachung 1813 bis 1815. 10. Sämmtliche einschlägigen Gefechtsberichie und Kriegstagebücher. 11. Großer Generalitab, Reorganijation nach dem Tilsiter Frieden. Berlin

1854 bis 1866.

Truppengeschichten: 12. (v. Scherbening), Reorganisation der Preußischen Armee 1807. Veiheft z.

Mil. Wochenbl. 1854/55. 13. v. Decker, Geschichtliche Rüdblicke auf die Formation der Preußischen

Artillerie seit dem Jahre 1809. Berlin 1866. 14. v. Schöning, vistorisch-biographische Nadırichten zur Geschichte der Branden

burgisch-Preußiichen Artillerie. 3 Bände. Berlin 1814, 1845.

« ZurückWeiter »