Das Geistliche Schrifttum Von Den Anfängen Bis Zum Beginn des 14. Jahrhunderts

Cover
Wolfgang Achnitz
De Gruyter, 2011 - 576 Seiten

Das Deutsche Literatur-Lexikon. Das Mittelalter verzeichnet das deutschsprachige Schrifttum vom 8. bis zum ausgehenden 15. Jahrhundert.

Die insgesamt rund 6.000 Artikel sind nach Themenkreisen und Gattungen systematisch (und innerhalb der Systematik chronologisch) angeordnet. Einleitende Essays zu jedem Band bieten einen Überblick und ordnen jedes Gebiet literatur- und kulturgeschichtlich ein. Die Artikel selbst sind klar und übersichtlich strukturiert. Die den Bänden beigegebenen Register werden nach Abschluss des Werkes zu einem eigenen Band zusammengeführt.

Die Artikel informieren knapp, aber detailliert über Leben und Werk des jeweiligen Autors bzw. über Inhalt, Entstehungshintergrund und Wirkungsgeschichte seines Werkes sowie seiner Erforschung. Neben der Überlieferung, den Ausgaben und ausgewählten Übersetzungen wird stets die wichtigste Sekundärliteratur genannt.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Bibliografische Informationen