Chemische Grundlagen der Pyrotechnik

Cover
Springer-Verlag, 04.07.2019 - 91 Seiten
Nach Darstellungen zur Geschichte der Lustfeuerwerkerei werden die grundlegenden chemischen Prinzipien und Vorgänge der pyrotechnischen Effekte vorgestellt - von der Wunderkerze bis zu den funkensprühenden Raketen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

1 Aus der Geschichte der Feuerwerkerei
1
2 Die chemischen Grundlagen der Pyrotechnik
13
3 Physikalischchemische Grundlagen der Reaktionen
50
4 Beispiele aus der Praxis
59
5 Beispiele für Feuerwerkskörper aus der Kategorie 1
67
6 Einfache Experimente in Versuchsreihen
77
Kleines Lexikon zur Pyrotechnik
82
Literatur
85
Stichwortverzeichnis
87
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2019)

Prof. Dr. Georg Schwedt (*1943) begann seine berufliche Tätigkeit 1972 als Leiter einer damals neuen Abteilung für Umweltschutz und Wasseruntersuchungen am Chemischen Untersuchungsamt Hagen. Er war dann über drei Jahrzehnte als Hochschullehrer für Analytische Chemie bzw. Lebensmittelchemie an den Universitäten Siegen, Göttingen, Stuttgart, zuletzt an der TU Clausthal tätig. Seine Forschungsgebiete waren die Spuren- und Elementspeziesanalytik. Er veröffentlichte zahlreiche Lehr-, Fach- und Sachbücher und wurde 2010 von der Gesellschaft Deutscher Chemiker mit dem Preis für Journalisten und Schriftsteller ausgezeichnet.

Bibliografische Informationen