C.F. Tombe's ...: Reise in Ostindien in den Jahren 1802 bis 1806. Mit Anmerkungen und Erläuterungen von C.G. Sonnini, und mit einigen zusätzen aus dem französischen übersetzt von J.A. Bergk ... Mit 7 Kupfern

Cover
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 216 - N»st bauen wollen; hier besestigen sie die mitgebrachte Materie Fadenweis über und neben einander, und fliegen dabei immer so lange hin und zurück , bis ihre Arbeit ganz vollendet ist. Viele behaupten jedoch, daß diese Vögel ihre klebrige Materie von den Austern oder von andern Schalthieren herholen, deren es in diesen Meeren eine große Menge giebt. Es ist auch nicht unwahrscheinlich, daß diese Schwalben die Materialien zu ihren Nestern sowohl von...
Seite 216 - ... sind; wenn sie noch an den Felsen hängen, so sind sie biegsamer, größer und schwerer. Diese Nester bestehen aus einer animalischen Substanz, welche sich die Vögel zur Zeit der Ebbe von der Küste herholen. Sie setzen sich auf eine Art von Seestern, die eine schleimige Konsistenz hat, und...
Seite 20 - Franken. Der oberste Gerichtshof hat seinen Sitz auf Canaria. Auf diesen Inseln folgt man den Gesetzen Castiliens; als Provinzen gehören sie zn Andalusien. Canaria, Teneriffa und Pal.
Seite 26 - Blumenkohl, Zwiebeln, wovon man einen Theil nach Amerika ausführt, Bataten, vier Arten Flaschenkürbisse und Wassermelonen.
Seite 28 - Wein ist zucken süß, läßt sich angenehm trinken und hält sich lange. Sonst führten die Engländer eine große Menge davon aus; jetzi machen die Eigentümer blos zu ihrem eignen Ge, brauch solchen Wein. Der Kilolitre tostet 8 bis yo0 Franken; die Pariser Pipe dieses Weins, die 608 Km« nen' enthält , kommt auf z bis 600 Franken , und jede Kanne ungefähr auf 80 Centimen zu stehen.
Seite 28 - Diese letztere ungesunde Speise, die sich nicht über 4 Monate hält, ist die nächste Ursache der Hmttkrantheiccn, die zu Santa Crux und Lagu, na so häusig sind.
Seite 216 - Schreibepapier, so durchsichtig, wie Marienglas und um dasselbe herum hängen einige wenige äußerst zarte Federn.
Seite 23 - Wein, wovon man einen Theil in Aquavit verwandelt, eine große Menge Mandeln, ung« fähr 3000 Arroben Zucker, Honig, Wachs und Seid« hervor, die einige innlänbische Fabriten verarbeiten.
Seite 25 - Sonne austrocknet , würde außerordentlich unfruchtbar seyn, wenn ihn nicht, besonders im Februar und März, Regen bewässerten. ") Außerdem sindet man auch den Feigenbaum ; aufdenEbe, nen, die zum Anbau dienen, den Oeldaum, den Weinstock, den Dattelbgnm. rohr da anbauen, das man in einigen Theilen wirklich a...
Seite 26 - Insel wachsen auf den Bergen sehr harzreiche Tannen, welche die Einwohner Tea ") Teneriffa erbauete vormals in den schönen Tagen seines Wohlstandes eine große Menge Zuckerrohr.

Bibliografische Informationen