Der Mönch, der seinen Ferrari verkaufte: eine Parabel vom Glück

Cover
Knaur-Taschenbuch, 2008 - 208 Seiten
Jede große Reise beginnt mit einem kleinen Schritt. Worauf kommt es im Leben wirklich an? Nach einer schweren Herzattacke trennt sich der Staranwalt Julian Mantle von seinem hart verdienten Luxusleben. Statt einer normalen Kur, nach der er scheinbar geheilt in sein altes Leben zurückkehren würde, reist Julian in den Himalaya, um sich dort in einem Klster den Grundfragen des Lebens zu stellen. Eine Gruppe von Mönchen lehrt ihn dort das Geheimnis des Glücks: durch Selbstdisziplin den eigenen Geist zu kultivieren, seine Träume in die Tat umzusetzen und jeden Tag die Fülle des Lebens auszukosten.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen