Lernzielüberprüfung im eLearning

Cover
Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 05.09.2014 - 155 Seiten

Kontrollaufgaben für unterschiedliche Lernzielniveaus

Lernziele sind zwar nur ein Aspekt im komplexen Lehr-/Lernprozess, aber ein sehr wesentlicher, dem mit besonderer Sorgfalt zu begegnen ist. Sie helfen den Lehrenden bei der Planung eines Lernprozesses, indem sie ihnen eine Unterstützung sowohl bei der Stoffauswahl als auch bei der Planung der Lehraktivitäten sowie der Evaluation der Lehre bieten. Den Lernenden wiederum dienen Lernziele zur Planung der Lernaktivitäten sowie zur Lernkontrolle.

Besonders in Selbstlernprozessen benötigen Lernende konkrete Lernzielvorgaben sowie ein qualifiziertes Feedback. Vielfach werden in eLearning-Angeboten jedoch nur Multiple-Choice-Tests angeboten ohne zu überprüfen, ob diese für die einzelnen Fälle auch das geeignete Mittel darstellen.

In diesem Buch arbeiten die Autoren ein Modell aus, mit dessen Hilfe unterschiedlichen Lernzielniveaus entsprechende Kontrollaufgaben zugeordnet werden können.

Dieses Buch richtet sich an Leser, die eine Hilfe bei der Entwicklung und Implementierung von Lernzielüberprüfungen in ihrem eLearning-Einsatz wünschen.
 

Inhalt

1 Einleitung
5
2 Lernziele
8
212 Lernen eLearning und Lerntheorien
10
213 Behaviorismus
13
214 Kognitivismus
15
215 Konstruktivismus
17
216 Einwände gegen Lernziele
19
22 Operationalisierung von Lernzielen
21
54 Reihenfolgenaufgaben
88
55 Zuordnungsaufgaben
89
56 Kreuzworträtsel
91
57 Textaufgaben
92
572 Freier Text
94
58 Weitere Aufgabentypen
95
581 Intelligente Rückmeldung
96
582 Simulation
97

23 Problem der Operationalisierung
26
3 Taxonomie von Lernzielen
29
32 Lernzieltaxonomie von David P Ausubel
31
33 Lernzieltaxonomie nach Bloom
32
331 Kognitive Lernziele
33
332 Affektive Lernziele
35
333 Psychomotorische Lernziele
37
334 Kritik an der Lernzieltaxonomie nach Bloom
39
34 Das Modell von Anderson und Krathwohl
40
35 Wissenstypen nach John R Anderson
44
36 Die Klassifikationsmatrix zum ULMEKompetenzstufenmodell
46
362 Die Unterkategorien der Wissenskategorien
48
363 Die Leistungskategorien
52
37 Taxonomie für eine computerunterstützte Lemzielüberprüfung
55
4 Lerntheorieabhängige Operationalisierung
60
41 Operationalisierung und Behaviorismus
61
412 Beispiele für behavioristisch orientierte Lernziele
65
42 Operationalisierung und kognitivistische Lerntheorien
66
422 Beispiele für kognitivistisch orientierte Lernziele
68
43 Operationalisierung und Konstruktivismus
69
432 Beispiele für konstruktivistisch orientierte Lernziele
75
44 Zusammenfassung
76
5 Aufgabentypen zur Lernzielüberprüfung
78
51 JaNein Aufgaben
79
52 SingleMultipleChoiceAufgaben
81
522 Beispiele für konstruktivistisch orientierte Lemziele
84
53 Markierungsaufgaben
86
6 Aufgabentypen und Lernziele
101
61 Aufgabentypen und Faktenwissen
102
62 Aufgabentypen und Konzeptwissen
103
63 Aufgabentypen und prozedurales Wissen
104
64 Aufgabentypen und Lernziele in der CELG Taxonomietafel
105
7 Aufgabentypen und Lerntheorien
107
71 Lemzielüberprtifung zu Faktenwissen im Kontext von Reproduzieren
109
72 Lernzielüberprüfung zu Konzeptwissen im Kontext von VerstehenAnwenden
110
73 Lemzielüberprtifung zu Konzeptwissen im Kontext von ReflektierenEvaluieren
112
74 Lernzieltiberprüfung zu prozeduralem Wissen im Kontext von Reflektieren Evaluieren
113
75 Lemzielüberprüfung zu Konzeptwissen im Kontext von Erschaffen
115
8 Tools zur computerunterstützten Lernzielüberprüfung
117
811 Überblick
118
812 Fragetypen
120
814 Testmodul
121
82 Beispielhafte AssessmentTools
122
822 Moodle Quizzes
124
823 Dynamic PowerTrainer
127
824 Questionmark Perception
129
825 Question Tools
132
826 Quia Web
134
827 Quizcreator
136
83 Der individuelle Auswahlprozess
138
9 Zusammenfassung
141
Literatur
143
Sachregister
149
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Adobe Flash Anderson und Krathwohl Ansatz Antwortvarianten Anwenden Aufgaben Aufgabenbeispiel Aufgabentypen Ausubel Auswahl Autorensystem Behaviorismus behavioristischen Beispiel beobachtbaren beschreiben Bloom CELG Choice Collaborative Learning computerunterstützte didaktischen Dimension Distraktoren Endbewertung entdeckenden Lernens entsprechenden entwickeln Erschaffen Erstellung Fähigkeit Faktenwissen Feedback Feinziele folgende Formatierung Formulierung Fragen Fragetypen Freier Text gelernte Grobziele Hofmeister 2005 IMS QTI Informationen Intelligente Rückmeldung Ja/Nein Kategorien Kerres Klassifikationsmatrix kognitiven Prozesse Kognitivismus kognitivistischen komplexen kön konkrete Konstruktivismus konstruktivistischen Konzept Kreuzworträtsel Kriterien Kritzenberger 2005 Lehrenden Leistungsdimension Lernen Lernenden Lerninhalte Lernprogramm Lernprozessen Lerntheorien Lernumgebungen Lernziele Lernzieltaxonomie Lernzielüberprüfung Lückentext Markierungen Modell Moduls möglich Moodle Multiple Choice Multiple-Choice Multiple-Choice-Aufgaben muss Open Source Operationalisierung orientierten Programmierten Unterrichts Prozedurales Wissen Reflektieren/Evaluieren Reihenfolgen Reihenfolgenaufgaben Reproduzieren richtig Richtziele Self-directed Server Simulationen Single-Choice-Aufgaben Software sollen sowie Strukturen System Taxonomie Taxonomietafel Techniken und Methoden Test Testmodul Textaufgaben Tools Überprüfung Universität Hannover unserer unterschiedliche Verhalten verschiedene Verstehen/Anwenden Webbrowser Windows Wissensdimensionen Ziele Zuordnung Zuordnungsaufgaben

Bibliografische Informationen