Deutsche Schriften, neue und verb, Teil 2,Band 3

Cover
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite 236 - Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll, Netzt' ihm den nackten Fuß; Sein Herz wuchs ihm so sehnsuchtsvoll, Wie bei der Liebsten Gruß. Sie sprach zu ihm, sie sang zu ihm; Da war's um ihn geschehn: Halb zog sie ihn, halb sank er hin, Und ward nicht mehr gesehn.
Seite 247 - Description des vases peints et des bronzes antiques qui composent la collection de M. de M.; Paris, 1839, 1 broch.
Seite 285 - Recherches sur l'emplacement de Carthage, suivies de renseignements sur plusieurs inscriptions puniques inédites, de notices historiques, géographiques, etc.; avec le plan topographique du terrain et des ruines de la ville dans leur état actuel, et cinq autres planches, par CT Falbe (publ.
Seite 160 - Namen kennen lernt; und am Ende will auch die Griechische Kunst, in welcher die Erscheinung ganz zur leiblichen Darstellung einer dämonischen Welt wird, gar nicht, daß wir hier durchweg reale und ideale Figuren scheiden sollen.
Seite 206 - Weg die Weinende führt, der Freiheit Tag dir entreißend; Wenn du in Argos webst für die Herrscherin oder auch mühsam Wasser trägst aus dem Quell Hypereia oder Messeis, Sehr unwilligen Muts, doch hart belastet der Zwang dich! Künftig sagt dann einer, die Tränenvergießende schauend: Hektors Weib war diese, des tapfersten Helden im Volke Rossebezähmender Troer, da Ilios
Seite 553 - Aesculapium. laia Cyzicena, perpetua virgo, M. Varronis iuventa Romae et penicillo pinxit et cestro in ebore imagines mulierum maxime et Neapoli anum in grandi tabula, suam quoque imaginem ad speculum...
Seite 543 - BitscM 69 [4] lI capella Homeri candida haec tumulum indicat, quod hac letae mortuo faciunt sacra.
Seite 247 - A brief description of thirty two ancient Greek painted Vases, lately found in excavations made at Vulci, in the Roman territory, by Mr.
Seite 565 - ... sed magno intexens, si fas est dicere, peplo, qualis Erechtheis olim portatur Athenis, debita cum castae solvuntur vota Minervae tardaque confecto redeunt quinquennia lustro, cum levis alterno Zephyrus concrebruit Euro 25 et prono gravidum provexit pondere currum.
Seite 214 - Arcba'ol. §. 397, dass die Unterwelt und die Feier des Todten .durch Darbringungen in ein Ganzes zusammengezogen seyen.

Bibliografische Informationen