Der plötzliche Säuglingstod: Grundlagen - Risikofaktoren - Prävention - Elternberatung

Cover
Ronald Kurz, Thomas Kenner, Christian Poets, Reinhold Kerbl, Mechtild Maria Theresia Vennemann, Gerhard Jorch
Springer-Verlag, 03.01.2014 - 276 Seiten

Der plötzliche Säuglingstod, das Sudden Infant Death Syndrome (SIDS), stellt für eine Familie ein tiefgreifendes Unglück dar. Aktuelle Forschungen bestärken die Bedeutung bisher beschriebener Risikofaktoren und die Wirksamkeit präventiver Maßnahmen. Doch noch immer sind die Ursachen der häufigsten Todesursache im Säuglingsalter nicht hinreichend bekannt.

In diesem Buch fasst ein erfahrenes Herausgeber- und Autorenteam den aktuellen Stand rund um alle wichtigen Aspekte des schicksalhaften Krankheitsbildes zusammen: Wissenschaftliche Grundlagen, Ursachen, Risikofaktoren, neueste pathophysiologische Erkenntnisse und Möglichkeiten der Prävention werden wissenschaftlich fundiert und übersichtlich dargestellt.

Das Buch richtet sich an Ärzte, z. B. Pädiater und Hausärzte, und andere Berufsgruppen in Gesundheits- und Sozialberufen. Auch Eltern erhalten wertvolle Informationen über einfache Vorsorgemaßnahmen, deren Verbreitung viele Familien vor einem verhinderbaren tragischen Ereignis bewahren kann.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

1 Einleitung
2
2 Der plötzliche Säuglingstod in historischen Dokumenten Teil 1
5
3 Der plötzliche Säuglingstod in historischen Dokumenten Teil 2
11
4 Der plötzliche Säuglingstod in historischen Dokumenten Teil 3
17
5 SIDSDefinition und Klassifikation
23
6 SIDSMortalität im deutschsprachigen Raum und weltweit
27
7 Untersuchung der Auffindesituation und Obduktion
35
8 Stellung und Aufgaben der Behörden
61
11 Mögliche Ursachen für den plötzlichen Säuglingstod
85
12 Psychosoziale Folgen des plötzlichen Säuglingstods und Familienbetreuung
97
13 Risikofaktoren für den plötzlichen Säuglingstod
109
14 Schlaf autonome Regulationen und Arousals
135
15 Apparent Live Threatening Events ALTE
155
16 SIDS ein multifaktorielles Geschehen?
163
17 Möglichkeiten und Ergebnisse der Prävention
169
18 Der plötzliche Säuglingstod ein verhinderbares Ereignis?
217

9 Plötzlicher Säuglingstod und Kriminalität
71
10 Der plötzliche Säuglingstod und Stoffwechselstörungen
79
Serviceteil
221
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2014)

em. Univ.-Prof. Dr. Ronald Kurz

em. Univ.-Prof. Dr. Thomas Kenner, Graz

Univ.-Prof. Dr. Christian Poets, Universitätskinderklinik Tübingen

Univ. Prof. Dr.Reinhold Kerbl, Abteilung für Kinder und Jugendliche, LKH Leoben

Univ.- Prof. Dr. Mechtild Vennemann, Institut für Rechtsmedizin, Universität Münster

Univ.- Prof. Dr. Gerhard Jorch, Universitäskinderklinik Madgeburg

Bibliografische Informationen