Gemeinderecht: Organisation und Aufgaben der Gemeinden in Österreich

Cover
Springer, 1998 - 606 Seiten
Die Organisation und Aufgabenbesorgung der etwa 2350 Gemeinden in Österreich ist vielfältig und allumfassend. Nach dem Prinzip der Einheitsgemeinde gilt das Gemeinderecht in Österreich für alle Gemeinden. So auch, mit einigen Abweichungen, für die Bundeshauptstadt Wien und die 14 Statutarstädte.Dieses "Gemeinderecht" ist als Handbuch für die Gemeinden, die Gemeindeaufsichtsbehörden, für die Gemeindefunktionäre und die Gemeindebediensteten sowie für alle, die sich mit der Organisation und Aufgabenbesorgung der Gemeinden befassen müssen, konzipiert.Die umfassende Darstellung der Organisation und Aufgaben der Gemeinden erfolgt bundesländervergleichend aus verfassungs- und verwaltungsrechtlicher, aber auch aus kommunalpolitischer Sicht im Hinblick auf größtmögliche Bürgernähe und Verständlichkeit. Der Autor geht auch auf die Stellung der Gemeinde in der Europäischen Union ein und gibt auf jede "Gemeindefrage" eine rechtlich fundierte, praxisbezogene Antwort. Literatur und Judikatur werden voll erfaßt und berücksichtigt.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen