Schweißtechnische Fertigungsverfahren: Schweiß- und Schneidtechnologien

Cover
Springer-Verlag, 09.03.2013 - 281 Seiten

Das Buch will sowohl dem Studierenden der Fertigungstechnik als auch dem Ingenieur aus der Praxis einen Überblick über die Vielzahl der Schweiß- und Schneidtechnologien, ihre Funktionsweisen, die benötigten Einrichtungen und ihre Einsatzgebiete geben. Dabei werden sowohl die klassischen, in der industriellen Praxis eingeführten Technologien als auch die neuen Technologien beschrieben, die zur Zeit zwischen Labor und industrieller Anwendung stehen.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Gasschmelzschweißen
1
4
6
1
20
Unterpulverschweißen
33
1
42
WolframInertgasschweißen und Plasmaschweißen
43
MetallSchutzgasschweißen
60
Schweißanlage
77
Widerstandsschweißverfahren
126
Elektronenstrahlschweißen
144
Laserstrahlschweißen
158
Auftragschweißen
181
Formgebendes Schweißen
199
Sonderschweißverfahren
231
Mechanisierung und Vorrichtungen in der Schweißtechnik
247
Schrifttum
267

Elektrogasschweißen
90
Preßverbindungsschweißen
104

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Abbrennstumpfschweißen abgeschmolzen Abschmelzleistung Abschn Acetylen Aluminium Argon aufgrund Auftragschweißen autogenen Brennschneiden Bandelektrode basisch Bauteile Bereich besonders Bild Blechdicke Bleche Brenner Brennschneiden CEN-Umfrage chemische CO2-Laser Dicke Draht Drahtelektrode Druckminderer eingesetzt Einsatz elektrisch Elektrode Elektronenstrahl Endabstimmung Energie Entwurf erforderlich Fügeteile Fülldrahtelektroden Gase geeignet geringen geschweißt Gleichstrom große Grundwerkstoff Helium hochlegierten hohe Kennziffer Kerbschlagarbeit Kupfer Laserstrahl Laserstrahlschweißen Legierungen Legierungselemente Lichtbogen Lichtbogenhandschweißen Lichtbogenschweißen mechanischen Eigenschaften Metall Metall-Schutzgasschweißen Mindest-Streckgrenze möglich muß N/mm Naht niedriglegierte Stähle Norm Normbezeichnung Normentwürfe Plasma Plasmagas Plasmaschneiden prEN Pulver Regel Reibschweißen Roboter Sauerstoff Schlacke Schmelzbad Schmelze Schnittgeschwindigkeit Schnittqualität Schutzgas Schweißanlage Schweißbrenner Schweißen Schweißgeschwindigkeit Schweißgut Schweißnaht Schweißparameter Schweißposition Schweißprozeß Schweißpulver Schweißstelle Schweißstrom Schweißtechnik Schweißung Schweißverfahren Schweißvorgang Schweißzeit Schweißzusätze sowie Stabelektroden Stähle Steuerung Streckgrenze Strom Stromquelle Stromstärke Tabelle Teil Temperatur thermische Umhüllung unlegierten Stählen Unterpulverschweißen unterschieden UP-Schweißen Verbindung Verfahren Verfahrensprinzip Verfahrensvariante verschiedenen Verschweißbare Werkstoffe verschweißenden Vorteile Vorwärmung Wanddicken Wärmeeinbringung Wärmeleitfähigkeit Wechselstrom weitere Werkbild Werkstoffe Werkstück Werkstückoberfläche WIG-Schweißen Wirtschaftlichkeit zugeführt zusätzliche Zusatzwerkstoff

Über den Autor (2013)

Professor Dr.-Ing. Ulrich Dilthey

Langjährige Tätigkeit in Führungspositionen weltweit operierender, führender Unternehmen auf den Gebieten Schweißtechnik, Mechanisierung, Automatisierung und Robotic. 1989 Berufung zum Universitätsprofessor für Schweißtechnische Fertigungsverfahren und Ernennung zum Direktor des gleichnamigen Instituts der RWTH Aachen. Aktives Mitglied in verantwortlichen Positionen im VDI, im DVS (Mitglied des Präsidiums, Vorsitzender des Ausschusses für Technik), im International Institute of Welding (IIW, Mitglied des Board of Directors, Chairman des Technical Management Boards), in der American Welding Society (AWS), im Verein VDEh, in der DGM, der DECHEMA und vielen anderen Organisationen, nationalen und internationalen technischen Ausschüssen. Redaktionsbeirat führender technischer Zeitschriften und Programmkommissionen technischer Tagungen.
1972 erhielt Herr Professor Dilthey die Borschers Plakette der RWTH-Aachen, 1996 den Adams Memorial Membership Award der AWS, 1996 den Ehrenring des DVS, 1998 die Ehrenmedaille des VDI, 2001 die Stanislaw Olszewski Medaille der Schweißtechnischen Sektion des Vereins Polnischer Ingenieure, 2002 die Brooker Medal des TWI.

Bibliografische Informationen