Abbildungen der Seite
PDF
EPUB

Die preußischen Kriegsvorbereitnngen und Operationspläne von 1805.

Mit 2 Karten in Buntdruck.

Die Unternehmung des Detachemcnts v. Boltenstern im Loir-Thale am 26. und 27. Dezember 1870. Mit einer Gefechtsskizze in Buntdruck und einer Uebersichtskarte.

[graphic][merged small][merged small][merged small][graphic][ocr errors]
[merged small][merged small][merged small][graphic]

Mit Vorbehalt des Nebersetzungsrcchts, Vorwort.

An den zusammenhängenden Darstellungen der von uns geführten Kriege können die einzelnen Ereignisse im Hinblick auf die Nebersichtlichkeit des Gesammtverlaufes nicht immer so ausführlich behandelt werden, als dies an sich wünschenswerth wäre. Der Generalstab beabsichtigt daher, neben größeren geschichtlichen Werken fortan auch eingehende Schilderungen einzelner Begebenheiten zu veröffentlichen.

Hierbei sollen besonders Vorgänge aus dem letzten Kriege ins Auge gefaßt werden, soweit sie dazu geeignet erscheinen, Ausschlüsse über wichtigere Fragen der Truppenführung zu geben, namentlich über den Gebrauch und die Leistungen der einzelnen Waffen, den Sicherheitsdienst und kleinen Krieg, das Befestigungswesen, die Zusammensetzung und Erhaltung der Heere.

Auch in Bezug auf die Geschichte der früheren Kriege enthält das Archiv des t>ieneralstabes noch viele zu gesonderter Herausgabe geeignete Quellen und Arbeiten, deren Veröffentlichung die Anschauungen vom Kriege bereichern, sowie eine tiefere und richtigere Beurtheilung der Ereignisfe und der an denselben betheiligten Personen ermöglichen wird.

Hmlptzweck der zur Lösung dieser Aufgaben bestimmten „ Kriegs» geschichtlichen Einzelschriftcn" ist, auch auf dem Gebiete der Einzel» forschung und kritischen Betrachtung mitzuwirken an der Anregung und Förderung der in unserer Armee jederzeit mit Vorliebe gepflegten kriegsgeschichtlichen Studien, und sollen daher auch freiwillige Beiträge von Offizieren des Deutschen Heeres in diesen Heften Aufnahme finden.

[ocr errors]

Dir preußischen Rriegsvorbereitungen und Operations»läne

von ISttü 1-

I. Einleitung. Beabsichtigter Durchmarsch der Russen durch Preußen.

Verletzung der preußischen Neutralität durch Frankreich 1

Mangel an einer Darstellung der militärischen Vorgänge auf

preußischer Seite 1805 S, 1. — Ueberblick über die politische

Lage S. I, — Napoleon versucht Preußen zu gewinnen, Sommer

1805 S. 2. — Kaiser Alexander verlangt den Durchmarsch durch

preußisches Gebiet, August und September S. 2. — Preußische

Weigerung vom 2V. September S. 2. — Neue Bemühungen

Napoleons im September, Preußen auf seine Seite zu ziehen,

S. 3, — Di« Franzosen marschiren vom 8. bis 6. Oktober ohne

vorherige Anfrage durch die preußischen Besitzungen in Franken

S. 3. — Erste Beschlüsse gegen Frankreich S. 4.

II. Erste und zweite Mobilmachung im Monat September l805 . . . 1

Entschluß, eine Armee von 80 (XX) Mann aufzustellen S. 4. —

Erste Mobilmachung vom 7. September S. 4. — Beschlüsse vom

l9. September in Folge der russischen Forderungen S. 4. —

Zweite Mobilmachung vom 1i>. September S 5. — Anordnungen

zur Aufstellung der Armee gegen Rußland vom 20. bis 2^!. Sep-

tember S. 5.

IH. Beschlüsse in Folge Verletzung der preußischen Neutralität durch

Frankreich 8

IV. Uebersicht über de ersten Vorgänge aus dem Kriegsschauplatze bis zur

Kapitulation von Ulm !I

Aufstellung der Oesterreicher in Süddeutschland im September M>.',

S. 9. — Napoleons Erscheinen am Rhein, 25, September S. 10.

— Bernadotte bei Würzburg S. 10. — Aufmarsch der Franzosen

in der Linie Geislingen—Eichstädt bis zum 5. Oktober S. 10.

— Vorgänge im Ansvachschen 3. bis 6. Oktober S. 11. — Erste

Gefechte an der Donau S. 12. — Einschließung der Oesterreicher

bei Ulm S. 12. — Kapitulation Macks am l7. Oktober S. 12,

Anmarsch der Russen S. 13.

« ZurückWeiter »