Der Berliner Salon im 19. Jahhundert: 1780-1914, Teil 1

Cover
Walter de Gruyter, 1989 - 1030 Seiten

Die "Historische Kommission zu Berlin" betreibt die Erforschung der Landesgeschichte und der Historischen Landeskunde Berlin-Brandenburgs bzw. Brandenburg-Preußens in Form von wissenschaftlichen Untersuchungen, Vorträgen, Tagungen und Veröffentlichungen sowie durch Serviceleistungen. Dabei kooperiert die Kommission auch mit anderen Institutionen und begleitet wissenschaftliche und praktische Vorhaben von allgemeinem öffentlichen Interesse. In der Schriftenreihe werden die Ergebnisse der einzelnen wissenschaftlichen Projekte der Kommission veröffentlicht.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

EINLEITUNG
1
Das Phänomen des literarischen Salons
7
ERSTES KAPITEL
33
Die Anfänge der Berliner Salons
49
Münster Petra Wilhelmy
56
ZWEITES KAPITEL
63
Die Salons der patriotischen Romantik 18071815
95
Die Salons im biedermeierlichen Berlin
114
Politik in den Berliner Salons der Revolutionszeit
185
Literarische und künstlerische Salons zur Zeit
198
VIERTES KAPITEL
243
Die führenden Berliner Salons im neuen Kaiserreich
267
Tradition und Avantgarde in den Berliner Salons
297
Die Berliner Salons der Jahrhundertwende
317
Die Berliner Salons zwischen Tradition
339
Die letzten Berliner Salons
387

Die Berliner Salons um die Mitte des 19 Jahrhunderts
151
Historismus und Nachblüte der Romantik
166

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen