Praxiswissen Schweißtechnik: Werkstoffe, Prozesse, Fertigung

Cover
Springer-Verlag, 20.12.2013 - 646 Seiten
Schweißen ist nach wie vor das wichtigste Fügeverfahren. Neben der unübertroffenen Wirtschaftlichkeit erlaubt es konstruktive Ausführungen, die in hohem Maße die Bedürfnisse nach Flexibilität und Gewichtsoptimierung berücksichtigen. Dieses Buch stellt alle relevanten und modernen Verfahren der Schweißtechnik vor und gibt umfassende Informationen zur anforderungs- und anwendungsgerechten Gestaltung von Schweißkonstruktionen. Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und ein Kapitel zur Qualitätssicherung geben wichtige Hinweise für die Praxis. Beispiele von Schweißnahtberechnungen sind enthalten. Im Anhang befinden sich zahlreiche Einstelltabellen und umfangreiche Angaben zu Normen. In der aktuellen Auflage wurde die praxisnahe Darstellung in Text und Bildern weiter verstärkt. Auch werden Informationen beispielsweise zu Anlagekosten, zur Baustellentauglichkeit und zu Abschmelzleistungen gegeben.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

1 Einleitung
1
2 Schmelzschweißprozesse
7
3 Prozesse des Pressschweißens
99
4 Löten
137
5 Metallkleben
157
6 Fügen durch Umformen
169
7 Kunststoffschweißen
188
8 Auftragschweißen und Thermisches Spritzen
209
12 Anforderungsgerechte Gestaltung von Schweißkonstruktionen
335
13 Anwendungsgerechte Gestaltung von Schweißkonstruktionen
400
14 Berechnung von Schweißnähten
495
15 Schweißeigenspannungen und verformungen
506
16 Darstellung und Ausführung von Schweißverbindungen
527
17 Wirtschaftlichkeitsüberlegungen
545
18 Qualitätssicherung
552
19 Anhang
611

9 Thermisches Trennen
241
10 Flammrichten
264
11 Werkstoffe und Schweißen
277

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2013)

Prof. Dr.-Ing. Hans J. Fahrenwaldt lehrte an der Hochschule Reutlingen im FB Maschinenbau Werkstoffkunde, Werkstoffprüfung, Festigkeitslehre und Schweißen. Heute ist er als beratender Ingenieur tätig.
Prof. Dr.-Ing. Volkmar Schuler leitete an der FH Ulm das Schweißtechniklabor und lehrte die Gebiete Werkstoffkunde und Schweißtechnik. Er ist heute als beratender Ingenieur im Steinbeis-Transferzentrum Fügetechnik an Kunststoffen und Metallen tätig.
Jürgen Twrdek ist seit 1989 bei den Wieland Werken AG tätig und dort als Schweißaufsicht für die gesamte Schweißtechnik am Hauptstandort Vöhringen zuständig.

Bibliografische Informationen