Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Band 102

Cover
In Kommission bei C. Gerold's Sohn, 1883
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 243 - Jahr 1806 und seitdem mittelbar gewordenen ehemaligen Reichsständen und Reichsangehörigen in Gemässheit der gegenwärtigen Verhältnisse in allen Bundesstaaten einen gleichförmig bleibenden Rechtszustand zu verschaffen...
Seite 243 - Rechtshülfe, oder einer einseitigen zu ihrem Nachtheil erfolgten legislativen Erklärung der durch die Bundes-Acte ihnen zugesicherten Rechte, der Recurs an die Bundes-Versammlung vorbehalten; und diese ist in einem solchen Falle verpflichtet, wenn sie die Beschwerde gegründet findet, eine genügende Abhülfe zu bewirken.
Seite 243 - Begriff verbleibt; b) sind die Häupter dieser Häuser die ersten Standesherren in dem Staate, zu dem sie gehören; Sie und ihre Familien bilden die privilegirteste Classe in demselben, insbesondere in Ansehung der Besteuerung; c) es sollen ihnen überhaupt in Rücksicht ihrer Personen, Familien und Besitzungen alle diejenigen Rechte und Vorzüge zugesichert werden oder bleiben, welche aus ihrem Eigenthum und dessen ungestörten Genusse herrühren, und nicht zu der Staatsgewalt und den höheren Regierungsrechten...
Seite 232 - Pavly' vorgelegt. Der General-Secretär Dr. Siegel legt eine für die .Sitzungsberichte bestimmte Abhandlung unter dem Titel: ,Die rechtliche Stellung der Dienstmannen in Oesterreich im zwölften und dreizehnten Jahrhundert' vor. Das c. M. Herr Prof. Dr. F. Ritter von Krones in Graz übersendet zur Veröffentlichung in den akademischen »Schriften eine Abhandlung, welche betitelt ist: .Historische Analect.cn aus und über Dalraatien und Croatien. I. Zur Handschriftenkunde dalmatinischer Bibliotheken.
Seite 73 - Bestandteile im Romanischen. Sitzungsberichte. Band L. 559 — 612. Roesler, R., Dacier und Romanen. Sitzungsberichte. Band LX. Seite 9-93. Roesler, R., Über A. de Cihac's Dictionnaire d'etymologie daco-romane. 1870. Romania. Recueil trimestriel consacre ä l'etude des langues et des litteratures romanes publie par P.
Seite 312 - ... Urkunden. Schwäbisch-Hall, 1880; 8". XXVI. SITZUNG VOM 29. NOVEMBER 1882. Von Herrn Prof. P. Wille ms in Löwen wird der soeben erschienene zweite und letzte Band seines Werkes: ,Le senat de la republique romaine'; von dem Bürgermeister von Amsterdam das Werk : ,Geschiedenis van Amsterdam door J. ter Gouw' in zwei Bänden (1879. 1880) für die akademische Bibliothek mit Zuschrift eingesendet. Von dem w. M. Herrn Dr. Pfizmaier wird eine für die Denkschriften bestimmte Abhandlung: ,Nachrichten...
Seite 73 - Untersuchungen über die Romanier oder sogenannten Wlachen, welche jenseits der Donau wohnen (Deutsch und neugriechisch).
Seite 261 - Entrinnet er im, so sol er in in die echt tun, und nach der echt so sol er in beclagen vor dem reiche, und sol man vor dem reiche urtail über in tun, als im ertailt wirt, und sol im sein er und sein recht niemant benemen, wenn das reich: wann si von dem reiche des landesherren lehen sind, davon sol der chaiser und das reich die letzten urtail über in geben.
Seite 243 - Besitzung groß genug ist, in zweiter Instanz, der Forstgerichtsbarkeit, Ortspolizei und Aufsicht in Kirchen- und Schulsachen, auch über milde Stiftungen...
Seite 259 - nü muoz ich klageu mör. diu zuht sich von uns ziuhet: wie sie daz lant vliuhet!' dö sprach diu Bescheidenheit 755 'der gerihtes waere bereit driu lantteidinc in dem jär und lieze diu hofteidinc gar und setzte lantrihtaere!' dö sprach ein schribaere 760 'enwelle got! daz WUT uns ungesunt. sehzec fürbot ist ein pfunt; der gieng also mangez hin. ez uu-.m ein bischolf den gewin von vier alterwichen ; 765 lät uns ouch riehen/ dö sprach ich ' liep geselle min, sol daz niht ein wandel sin daz unser...

Bibliografische Informationen