REALMORD: Thriller

Cover
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH, 31.05.2015 - 210 Seiten
1 Rezension
Der erfolgreiche Ölmagnat und Multimillionär Frank Mellendorf wird zur Hauptfigur in einem schmutzigen Spiel des berühmten Film-Regisseurs Michael Mc Lorey. Dieser will seinen letzten großen Coup landen: Ein Film der auf brutale Weise Fiktion Wirklichkeit werden lässt. Dort, wo Mellendorf Entspannung sucht in Cannes an der französischen Côte d Azur gerät der deutsche Unternehmer und Topmanager in den schlimmsten Albtraum seines Lebens. Bis die Welt ahnt, wie weit die Gier Mc Loreys nach Ruhm und Unsterblichkeit gehen wird, gibt es für die Opfer meist kein Entrinnen mehr. Fesselnde Verfolgung eines zu unrecht Gehetzten, durchdachte Wendungen, temporeiche Szenen und überraschende Entwicklungen garantieren Spannung pur. Die Leser von lovelybooks.de und Amazon.de sind begeistert und geben 4,5 von 5 Sternen: "Big Brother is watching you! Wie weit darf man für Erfolg gehen?" "Durchgehend spannender Thriller mit verrückter Handlung" "Rasanter Thriller" "Absolut lesenswert!" "Perfekte Umsetzung sorgt für aufregende Lesestunden!"
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Das Buch ist ein durch und durch packender Thriller. Man beginnt mit der ersten Seite mitzufiebern und endet erst mit dem Buch, wenn man es im wahrsten Sinne des Wortes verschlungen hat.
Es geht in
dieser Geschichte hauptsächlich um den Ölmagnaten und Milliardär Frank Mellendorf und seinen amerikanischen Freund und Filmemacher Michael Mc Lorey. Die beiden sind gute Freunde, genießen ihre Zeit in Cannes, während des Urlaubs, auf Privatparties. Doch auf einmal gerät das Leben des Frank Mellendorf, völlig aus den Fugen. In seinem Zimmer liegt eine Leiche einer jungen Frau und die Polizei vermutet in ihm den Mörder. Mc Lorey ist zu diesem Zeitpunkt schon lange nicht mehr in Cannes und kann ihm auch nicht mehr wirklich helfen. Eine Punkt, folgt dem nächsten. Mellendorf verstrickt sich immer tiefer in den Fall. Doch nun steht ihm endlich die Polizei in der Form von Laurent Leclerc zur Seite. Die Intrigen sind allerdings viel feiner gesponnen, als die beiden zunächst vermuten. Eine ständiges auf und ab und ein gefährlicher Gegenspieler in Form von Ferenc Viskeletti kommt auf sie zu.
Viele Intrigen, viel Liebe, viel Mord und auch die Zeitung spielt in der Auflösung des Falles dann noch eine große Rolle. Doch vieles endet nicht so, wie man es vorher vermutet.
Dieses Buch ist ein Muss für jeden Thrillerfan, der sich mitreißen lassen will, in die kranke Welt eines Filmeschaffenden, der ohne das Wissen des Anderen, einen Realmord inszeniert.
Die Sprache ist sehr flüssig und die Kapitel kurz gehalten. Also auf in die Lösung des Falles!
 

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 24
Abschnitt 25
Abschnitt 26
Abschnitt 27
Abschnitt 28
Abschnitt 29
Abschnitt 30
Abschnitt 31

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18
Abschnitt 19
Abschnitt 20
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Abschnitt 23
Abschnitt 32
Abschnitt 33
Abschnitt 34
Abschnitt 35
Abschnitt 36
Abschnitt 37
Abschnitt 38
Abschnitt 39
Abschnitt 40
Abschnitt 41
Abschnitt 42
Abschnitt 43
Abschnitt 44
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2015)

Ralph F. Wild, Jahrgang 1971, ist in Esslingen am Neckar geboren. Der ausgebildete Journalist machte sich zunächst einen Namen als Sportredakteur einer Lokalzeitung in Schwäbisch Gmünd. 2007 schlug er beruflich neue Wege ein und wechselte in die Automobilbranche, zum Audi-Partner WWG Autowelt. Parallel betätigt sich Ralph F. Wild aber weiterhin als freier Journalist und Moderator. Der erste Gedanke zum »Realmord« kam ihm im Jahr 2011 bei einem Urlaub mit seiner Familie an der Côte d Azur. St. Tropez, Fréjus, St. Raphaël die französischen Küstenstädte und auch Monaco sind für ihn längst zur zweiten Heimat geworden. Kein Wunder, dass er die Filmmetropole Cannes als Kulisse für sein Erstlingswerk wählte. Momentan arbeitet der Autor an einem weiteren Krimi. Zudem werden von ihm in Kürze ein Kinderbuch sowie ein historischer Roman fertiggestellt. Ralph F. Wild wohnt in Durlangen, ist seit zwölf Jahren mit seiner Frau Larissa verheiratet und hat drei Kinder.

Bibliografische Informationen