Abbildungen der Seite
PDF

dauernden Tapferkeit der Gegner und gelangten erst nach dreistündiger Anstrengung in den Besit des Orts; eben so wurden die übrigen gegen Niederbühl und Rastadt dringenden Colonnen durch heftiges Geschükfeuer lange aufgehalten. Als mit einbrechendem Abende Niederbühl endlich von ihnen erobert' ward, ging auch der rechte Osterreichische Flügel unter dem Schuße seiner Reuterei hinter die Murg zurück; der Verluft war auf beiden Seiten ziemlich gleich, doch behaupten die Republikaner,

300 Gefangene gemacht und 3 Kanonen erobert zu haben *). - i

*) Wiener Zeit. S. 2051. 2052, Moniteur p. 1178. 1185. 1186.

Grundfåge der Strategie II. 156. 164–166. Gouvion

St. Cyr Mémoires III. 64-67. Jomini VIII. 220 — . 225. Dedon p. 65 – 74. Beitrag zur Geschichte S. 163 . - 166.

..

.

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]
[subsumed][ocr errors]

149. n. .Roth. Rückzuge gendthigt. Dieser ging in die Nähe von Nie

belsbach, die 3 Bataillone : des rechten Flügels, welche

durch ein unbedeutendes Tirailleurgefecht beschäftigt wors 1 M. n. Frau. den waren, zogen sich nach Spielberg; die Sieger, burch

die einbrechende. Nacht an weiterem Verfolgen gehindert, 1 M. n.ö. Roth. nahmen zum Theil zwischen Langenalb und Neuenburg İM. n. 8. Lang.

S. Stellung: Die Sachsen waren bis in die Gegend von 3 M. f.w.Pforz. Wildbad gekommen und die Spite ihres Vortrabes wurde

jenseit des Ortes 'von der ihnen entgegengesendeten: Ubtheilung geworfen; da ihr Anführer überdem den ungüns ftigen Ausgang des Gefechts bei Rothenfol erfuhr, eilte er; durch einen Nachtmarsch Pforzheim wieder zu gewinnen

Während dem hatte im Rheinthale ein nicht minder lebhafter Kampf stattgefunden. Um Mittag rückten 9

französische Bataillone mit, etwas Neuterei links nach M. n. Raft. Dedigheim, in der Mitte 6 Bati, 8. Esc. gegen Mucken i M. f. 8. Ded. 1 m.n.8. Mud. sturm, rechts 6 Bat., 1 Esc. gegen: Malsch und vertrie

ben die österreichischen Bordertruppen ohne Schwierigkeit. Der Erzherzog ließ sogleich die Infanterie der für

den nächsten Rag gebildeten Colonnen in der Richtung { M. n. w. Mar. von Malsch und Bietigheim vorgehen und seine gesammte

Reuteret in der Ebene zwischen ihnen aufmarschiren. Malsch wurde zurückerobert, noch zweimal verloren und gegen Abend von der ganzen zweiten Colonne der Desterreicher aufs Neue, genommen, worauf die hier fechtende französische Abtheilung bis: in den Wald bei Weier wich; höchst wahrscheinlich sind auch die ursprünglich nach Mutkensturm dirigirten 6. Bataillone, welche dort nichts nu

« ZurückWeiter »