Abbildungen der Seite
PDF

Jahr» i8-3 zur Berathung und Erörterung vorgelegt worden sind. — Das wahr« alldeutsche oder Nürnberger Artillerie-System. — Über das im Mai-Hefte >8«5 der Nevu« «no^elupölli^u« über dl« deutschen,militärischen Zeitschriften ausgesprochene Urtheil. — Erläuterte Übersicht der im französischen Artillerie-Systeme jüngst eingeführten Änderungen, der zu dessen Ver»olll»mmnung unternommenen Arbeiten , und der wesentlichsten Gegenstände > welche einer nützlichen Untersuchung unterzogen werden »innen. — Ansichten über die Fortbringung der Kochgeschirre im Feld« bei dem Fußvolle. — Über eine Beurtheilung der Lehmann'schen Zeich, nungi, Methode, im zweiten Theile von General Volenti»!« Lehre) »om Kriege.—Literatur. —

Jahrgang 1867.

Plan« >) der^ Belagerung von Lzettift 1790; ,) der Erstürmun»

«on Glogau >74>! 3) der Schlacht von Mollwitz 17^1; H) der

Belagerung»«» Szigeth >566;,5) der Schlacht bei <Zz»«l«u ,7^2.

ZriNii Vertheidigung in Sjigeth, nebst einer Skizze der Feld« »üge ,56lj — ,667 gegen die Türken. — Die Eroberung von Raab durch den l. k. FeldmarschoU Adolph Freiherr» von Schworzenberg, am 29. März ,598. Mit Benützung der Original-Be» lichte diese« Feldherrn dargestellt. — Geschichte de« ersten schle» fischen Krieges. Nach östreichischen Original-Quellen. Erster lh eil. Feldzug im Jahre 174°—>74>. (In einer Einleitung und' «ie» Abschnitten.) — Geschichte de« östreichischen Erbfolgelriege«. Nach östreichischen Original - Quellen. Erster Theil. Feldzug im Jahre i^l in ^»streich und Böhmen (in drei Abschnitten). — Geschichte des ersten schlesischen Krieges. Nach östreichischen Original »Quellen. Zweiter lheil. Feldzug »om Jahre 17H2, (In zwei Abschnitten.) — Feldzug des k. k. troatischen Armeekorps im Jahre 179c, gegen die Tüllen. Nach Original-Quellen. —Die Ein» schlieüun« »on Manheim im Spätherbste 1795. — Das Korps des General-Majors Fürst Johann von Liechtenstein im Feldzuge 1796 in Deutschland. — Da« Treffen «m Mincio am 3». Mai, und die übrigen Kriegsereignisse in Italien »on der Mitte de« Mai bis zu Anfang Juli 1798. — Geschichte des Armeekorps unter de» Befehlen des General-Lieutenant« Grafen «on Wallmoden-Gimbor» ander Nieder-Elbe und in den Niederlanden, vom April >8<3 bis zum Mai 18,4, Nach den Papieren eine« Offizier« de« General« ftabs diese« Armeelorp«. (In vier Abschnitten.) — Chronologische Übersicht der Kriege und deren bedeutenden Ereignisse, dann de» Bündnisse, Verträge und,Friedensschlüsse, und der Ländererwer», düngen, der Beherrscher Ostreiche «us dem Hause Habsburg, seit dem Jahre 1282. Dritter Abschnitt. Zeitraum vom Jahre »5>Z bis 16,9. — Nekrolog des kaiserlich-östreichischen Feldzeugmeister« Johann Gabriel Marquis von Ehosleler de Courcelles. — Nekrolog des kaiserlich-östreichischen Fellmarschall-Lieutenants Franz Freiherr» von Koller.

Bemerkungen über die sogenannte» Kapselgewehre. — Einige Grundzüge des neueren Befestigungs-Wystems, oder: da« Gleichgewicht zwischen dem Angreifer und Vertheidiger.— Versuch einer Feststellung der Weglaraltere. — Über strategisch« Freiheit.— Da« ostreichische Kavallerie-Geschütz im Vergleich« mit »er reitenden Artillerie anderer Staaten. — Literatur. — ,., Jahrgang 1828. Plane >) der Stellung bei Serinvarim Juni >66H; — 2) Schlachtordnung der kaiserlichen Armee «m 3». Juli 166H; — 3) Plan der Schlacht bei Sanct Golthord «m 1. August 1664; 4) »on Ismail

Istr.Milit.Zeitsch. i«3l.lll. 3 .

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small]
« ZurückWeiter »