Archiv für philologie und paedagogik, Band 2

Cover
B.G. Teubner, 1833
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 636 - Nicht an die Güter hänge dein Herz, Die das Leben vergänglich zieren! Wer besitzt, der lerne verlieren, Wer im Glück ist, lerne den Schmerz!10 Wohl ist das erhaben, aber noch lange nicht das wahrhaft Erhabene.
Seite 9 - I am in no pain about the matter. For it is a maxim with me, that no man was ever written out of reputation, but by himself.
Seite 636 - Durch die Straßen der Städte, Vom Jammer gefolget, Schreitet das Unglück — Lauernd umschleicht es Die Häuser der Menschen, Heute an dieser Pforte pocht es, Morgen an jener, Aber noch keinen hat es verschont. Die unerwünschte Schmerzliche Botschaft Früher oder später Bestellt es an jeder Schwelle, wo ein Lebendiger wohnt.
Seite 468 - Hände wund; der Waise Klagen dringen nicht in der Tiefe Grund. Doch, sonst an keinem Orte wohnt die ersehnte Ruh; nur durch die dunkle Pforte geht man der Heimat zu.
Seite 304 - Terentii: (¡uosdem vel abnegare esse in Terentii comoediis metra, vel ea quasi arcana quaedam et ab omnibus doctis semota sibi solis esse cognita confirmare' Mehr Verwunderung erregt das Urtheil des Quintil.
Seite 468 - Nur durch die dunkle Pforte Geht man der Heimath zu. Das arme Herz, hienieden. Von manchem Sturm bewegt. Erlangt den wahren Frieden Nur, wo es nicht mehr schlägt.
Seite 494 - Equidem cum audio socrum meam Laeliam — facilius enim mulieres incorruptam antiquitatem conservant, quod multorum sermonis expertes ea tenent semper quae prima didicerunt...
Seite 636 - Wenn die Blätter fallen In des Jahres Kreise, Wenn zum Grabe wallen Entnervte Greise, Da gehorcht die Natur Ruhig nur Ihrem alten Gesetze, Ihrem ewigen Brauch, Da ist nichts, was den Menschen entsetze!
Seite 73 - Eodem 6 anno M. Caedicius de plebe nuntiavit tribunis, se in Nova via, ubi nunc sacellum est supra aedem Vestae, vocem noctis silentio audisse clariorem humana, quae magistratibus dici iuberet, Gallos adventare.
Seite 325 - Ego hanc vim intelligo," said Cicero, " esse in praeceptis omnibus, non ut ea secuti oratores eloquentiae laudem sint adepti, sed quae sua sponte homines eloquentes facerent, ea quosdam observasse, atque id egisse ; sic esse non eloquentiam ex artificio, sed artificium ex eloquentia natum.

Bibliografische Informationen